loading icon
Fitnesstrainer gesucht

Kompetente Fitnesstrainer sind gesucht!

Bewertung: 5.0
Abstimmung: 1
Bitte warten...
Dauer 6-24 Monate

6-24 Monate

3-11 Seminartage

3-11 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Fitnesstrainer gesucht!? In der September Ausgabe 2017 liefert die Stiftung Warentest eine Erklärung dafür, warum kundenfreundliche und serviceorientierte Fitnessstudios auf qualifizierten Trainer setzen sollten. 12,3 Prozent der Deutschen sind Mitglied in einem Fitnessstudio. Doch im Test zeigte sich: Diese Kunden werden nur selten gut betreut.

Bestnoten für die Ausrüstung. Schlechte Noten für die Betreuung.

Die Autoren des Artikels im test-Magazin bringen das Ergebnis auf einen einfachen Punkt: „Zwar haben wir an ihrer Ausstattung mit Geräten und Räumlichkeiten kaum etwas auszusetzen. In diesem Punkt sind sie gut oder sehr gut. Aber die Betreuung lässt fast überall zu wünschen übrig. Es mangelt viel zu oft an verfügbaren und kompetenten Trainern. Und die verfügbaren Trainer betreuen die Sportler in den Studios oft nicht gut.“

Getestet wurden die Studios mit Blick auf Einführungstraining, Gerätezustand und Geräteverfügbarkeit, sowie Betreuungsgrad inklusive Praxistests, um die Trainerkompetenz zu überprüfen. Das Ergebnis: Vor allem in den Studios, die mit günstigen Preisen locken, hat das unterbesetzte Personal kaum die zeitliche Möglichkeit, auf Kundenbedürfnisse einzugehen, Trainingspläne zu erstellen oder gar die Ausführung der Übungen zu beobachten, um falsche Trainingseinheiten zu berichtigen. Und das kann – im schlimmsten Fall – zum gesundheitlichen Nachteil der Kunden sein. Folglich sind künftig qualifizierte Fitnesstrainern gefragt.

Der Testsieger ist im Übrigen ein Spezialist, der sich auf gesundheitsorientiertes Muskeltraining fokussiert. Weitere Trainingsoptionen wie etwa Ausdauertraining sind dort nicht möglich. Auch Wellness-Angebote gibt es in diesen Studios nicht. Welche Auswahlkriterien (neben dem Preis) bei der Wahl des Fitnessstudios relevant sind, haben wir hier zusammengefasst.

Fazit: Eine fundierte Ausbildung trifft den Nerv der Kunden

Der Mangel an Qualität wird gesundheitsbewusste Kunden zum Umdenken bewegen. Dabei kann das Ergebnis der Reflexion durchaus unterschiedlich sein: Entweder ein Personal Trainer wird engagiert oder es beginnt die Suche nach einem Fitnessstudio mit entsprechend ausgebildetem Personal. Gesucht wird ein Fitnesstrainer mit zertifizierter Qualifikation. Aber Achtung: Eine einheitliche, gesetzliche Regelung gibt es nicht, wohl aber ein etabliertes Lizenzmodell der Branche, das eine Vergleichbarkeit ermöglicht. Die Fitnesstrainer Ausbildung gliedert sich in folgende die Lizenzen:

  • die C-Lizenz. Für Sportfans und Neueinsteiger,
  • die B-Lizenz. Die bereits auf die Qualifikation als Trainer abzielt,
  • die A-Lizenz. Die höchste Ausbildungsstufe im Lizenzmodell.

So können sportinteressierte Kunden im Fitnessstudio sehen, welcher Trainerqualifikation sie gegenüberstehen – und für die Absolventen der Fitnesstrainer Ausbildung zahlt sich diese Qualifizierung einmal mehr aus. Sie können sich auf den Aufruf ‚Fitnesstrainer gesucht‘ mit entsprechende Zertifikaten bewerben.

Berufsbegleitend im Fernlehrgang zur gefragten Fachkraft

Wer sich bei „Fitnesstrainer gesucht“ angesprochen fühlt, muss dafür im ersten Schritt noch nicht einmal die aktuelle Berufstätigkeit an den Nagel hängen. Das berufsbegleitende Weiterbildungsangebot für Fitnesstrainer ist groß. Jeder Interessierte wählt dabei für sich selbst aus, welches Qualifikationslevel (A, B, C) er erreichen möchte. Der Pluspunkt des Fernstudiums ist darüber hinaus die zeitliche und räumliche Flexibilität.

Das spricht für einen Fernlehrgang:

  • Die Lerninhalte werden in Eigenregie gelernt. In der Regel halten die Fernlehrgangsinstitute die Unterlagen in gedruckter und/oder digitaler Form vor. Ergänzt werden die klassischen Studienhefte durch digitale Medien, web-basierte Trainingsoptionen und Präsenzphasen. Das sorgt für eine spannende Ausbildungszeit mit mehreren Zugangsoptionen zum Thema.
  • Für größtmögliche Flexibilität sorgen die freien Studienphasen und die online-basierten Daten. Zwar gibt es eine Regelstudienzeit, doch diese lässt sich meist kostenlos um einen individuell abgesprochenen Zeitraum verlängern.
  • Auch eine direkte Spezialisierung ist möglich, wenn ein Themenbereich besonders von Interesse ist oder es beispielsweise bereits eine berufliche Vorbildung in einem Bereich gibt. So gibt es Spezialisten für diejenigen, die durch das Fitnesstraining abnehmen möchten (z.B. der Figurcoach). Der Themenbereich des medizinischen Fitnesstrainings (Stichwort: Medical Fitness) wird immer ausgeprägter. Und auch Prävention und Rehabilitation rücken immer mehr in den Blickwinkel der Kunden.

Mit dem Ruf nach Fitnesstrainern steigen auch die Angebote

Das Wechselspiel aus Angebot und Nachfrage wird gerade in diesem Bereich deutlicher denn je: Für Kunden, die sich professionelle Trainer suchen, ist die Suche der Fitnessstudios nach kompetentem Personal ein Etappensieg. Für all diejenigen, die Sport- und Fitnesstraining gerne zum Beruf machen würden, ist es vielleicht ein Ansporn, via Fernlehrgang Fitnesstrainer zu werden. Ein Blick in das Lehrgangsangebot der verschiedenen Anbieter zeigt: Vergleichen lohnt sich, denn nur so finden Interessierte das passende Weiterbildungsmodell. Das Infomaterial der Anbieter sollten Sie dazu hier kostenlos und unverbindlich bestellen.

Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnesstrainer A- und B-Lizenz

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnesstrainer B-Lizenz

Dauer 12 Monate

6 Monate

2 x 2 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnesstrainer A-Lizenz

Dauer 12 Monate

18 Monate

2 x 2 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten 2499€

Fitness- und Wellnesstrainer

Dauer 12 Monate

24 Monate

2 x 2 Seminartage

11 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten 1788€

Diplom Fitnesstrainer

Dauer 24 Monate

24 Monate

7 Seminartage

7 Seminartage

Lernaufwand - 8Std in der Woche

8 Std. die Woche

Kosten 2332€

Kosten 2332€

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Fitness und Ernährung

Mit der richtigen Ernährung lassen sich die Trainingserfolge im Fitnessbereich weiter steigern. Aus diesem Grund gibt es einen speziellen Kombinationslehrgang, der Fitness mit Ernährungsberatung vereint. Wir zeigen Ihnen, was Sie erwartet.

mehr lesen

Trendreport: Medical Fitness

Medical Fitness ist der Brückenschlag zwischen Fitness und Sporttherapie. Der Bedarf an Fachpersonal wächst zunehmend. Die Branche reagiert mit entsprechenden Ausbildungs- bzw. Weiterbildungsangeboten in Form von Fernlehrgängen.

mehr lesen

Personal Training gibt’s meist als Kombi-Angebot

Bei vielen Instituten wird die Ausbildung zum Personal Trainer in Kombination mit anderen hochwertigen Lehrgängen angeboten. Etwaige Vorkenntnisse als Fitnesstrainer oder Ernährungsberater können dabei entsprechend angerechnet werden.

mehr lesen