Die professionelle Ausbildung zum Fitnesstrainer im Fernstudium

Ob als Neu-, Quereinstieg oder Weiterbildung – die Fitnesstrainer Ausbildung ist eine wertvolle Qualifikation für Interessierte, die ihr Hobby zum Beruf machen wollen. Nutzen Sie das flexible Fernstudium, um bald als Fitnesstrainer durchzustarten.

Rund um die Ausbildung zum Fitnesstrainer

Voraussetzungen

Voraussetzungen

Für die Ausbildung zum Fitnesstrainer benötigen Sie keinen spezifischen Bildungshintergrund. Begeisterung für Sport, Ernährung und Entspannung sollten Sie natürlich mitbringen. Eine abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Fitnessbranche kann eine gute Grundlage für dieses Fernstudium sein, ist jedoch keine Pflicht. Einige der Ferninstitute erwarten zudem eine aktive Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder Sportverein oder einen Erste-Hilfe-Kurs. In dieser Hinsicht unterscheiden sich die Voraussetzungen der Fernschulen.

Ausbildungsinhalte

Ausbildungsinhalte

Gesundheit, Sport und Ernährung: Das sind die Kernpunkte der Ausbildung zum Fitnesstrainer. Das bedeutet, dass die anatomischen Grundlagen, die Physiologie sowie die Trainings- und Bewegungslehre die Kernpunkte der Ausbildung zum Fitnesscoach darstellen. Trainingsvarianten wie das Kraft-, Ausdauer-, Beweglichkeits-, Koordinations- sowie Schnelligkeitstraining bilden die sportlichen Komponenten. Daneben wird auch die Sportrehabilitation thematisiert. Zur Teildisziplin Ernährung zählen auch Nährstofflehre und Sporternährung.

Fördermöglichkeiten

Fördermöglichkeiten

Es gibt eine ganze Reihe an Fördermöglichkeiten, um die Ausbildung zum Fitnesstrainer finanziell leichter stemmen zu können. Die Bildungsprämie, der Bildungsgutschein, das Förderprogramm WeGebAU sowie diverse regionale Angebote ermöglichen auch Leuten mit kleinem Budget die zukunftsträchtige Ausbildung zum Fitnesscoach. Steuerliche Vorteile, sowie die Beantragung von Kindergeld sind weitere Optionen. Auch kann die Arbeitnehmersparzulage zur Weiterbildung genutzt werden.

Kosten

Kosten

Von der gewählten Fernschule und dem Lehrgang selbst hängen die zu erwartenden Studiengebühren ab. Grundsätzlich ist eine monatliche Gebühr zwischen ca. 100 und 200 Euro realistisch. Wählen Sie eine oder mehr Fachrichtungen hinzu oder wollen die externe IHK-Prüfung anstreben, kann diese Summe steigen. Je nach Anbieter sind die Praxisseminare im Preis inbegriffen oder kommen noch hinzu. Einen bestmöglichen Vergleich der Kosten, Lehrgänge und zugehörigen Leistungen bietet Ihnen das Infomaterial der einzelnen Anbieter.

Dauer

Dauer

Die verschiedenen Ausbildungsangebote rund um Fitnesstraining dauern regulär zwischen 6 und 18 Monaten. Bei dieser durchschnittlichen Regelstudienzeit wird mit einem nebenberuflichen Fernstudium bei einem wöchentlichen Aufwand von 6 bis 10 Stunden gerechnet. Wer mehr oder weniger Zeit dafür zur Verfügung stehen hat, kann die Ausbildung problemlos auch in einem schnelleren oder langsameren Tempo abschließen. Eine Verlängerung um etwa die Hälfte der Regelstudienzeit ist bei allen Fernschulen kostenlos!

Abschluss

Abschluss

Das Fitnesstrainer-Zertifikat variiert in Abhängigkeit von den Inhalten der möglichen Einzelmodule, die im Rahmen der Fitnesstrainer bzw. Fitnesscoach Ausbildung absolviert werden. Meist werden die Lizenzen (A/B), die Personal-Coach-Ausbildung und etwaige inhaltliche Schwerpunkte ausgewiesen, die in der Ernährungsberatung, Entspannungspädagogik oder im Mentaltraining liegen können. Ein Abschlusszertifikat erhält nur, wer die Studienhefte bearbeitet und die obligatorischen Praxisseminare besucht hat.

GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.088€
Diplom Fitnesstrainer
Dauer 24 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 2332€
Kosten 2.497-3.457€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.328€
Fitnesstrainer A- und B-Lizenz
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
7 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.632€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.088€
Fitnessfachwirt (IHK)
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.384-3.564€
Fitnesscoach
Dauer 9 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 765€
Kosten 2.088€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.565€
Infomaterial Bestellprozess
Infomaterial Bestellprozess

So läuft die Ausbildung zum Fitnesstrainer ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum Fitnesstrainer?
Mit dem Lehrmaterial Ihrer Fernschule ausgestattet, studieren Sie eigenständig von Ihrem heimischen Büro aus. Stück für Stück erschließen Sie sich die fachlichen Inhalte mithilfe der didaktisch aufbereiteten Studienhefte. Über den Online Campus Ihres Instituts erhalten Sie alle denkbaren Betreuungsleistungen, besuchen Seminare und Webinare und treffen auf Kommilitonen. Haben Sie alle Leistungen für Ihren Lehrgang erbracht, werden Ihnen automatisch Ihr Abschlusszeugnis und dazugehörige Zertifikate zugestellt.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Die Anmeldung für die Fitnesstrainer Ausbildung lässt sich online oder postalisch vornehmen. Sollte Ihr Fernlehrgang besondere Zugangsvoraussetzungen veranschlagen, halten Sie für die Anmeldung alle notwendigen Nachweise bereit. Über das Webportal Ihrer favorisierten Fernschule melden Sie sich für den Lehrgang an, indem Sie hier ein Online-Formular ausfüllen. Alternativ erhalten Sie mit dem kostenfreien Infopaket der Fernanbieter stets auch ein gedrucktes Anmeldeformular. Senden Sie dieses ausgefüllt an die Fernschule Ihrer Wahl zurück. Zu guter Letzt können Sie dieses Formular auch einscannen oder abfotografieren, um sich damit per E-Mail einzuschreiben.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie prompt alle relevanten Unterlagen zum Fitnesstrainer Lehrgang, der Fernschule und ihrem Online Campus sowie eine Einführung. Auch Ihre ersten Studienhefte werden Ihnen bereits zugestellt. Je nachdem, ob Sie sich online oder analog angemeldet haben, müssen Sie lediglich wenige Minuten, Stunden oder höchstens wenige Tage warten, um sich dann ins Fernstudium zu stürzen.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Die Zustellung Ihrer Unterlagen kann je nach Anbieter variieren. In jedem Fall finden Sie auf dem Online Campus alle sowie zusätzliche Materialien zum Download hinterlegt, oft auch in besonderen Formaten wie E-Book oder Audio. Die Studienhefte erhalten Sie, je nach Fernschule, ggf. gedruckt zugesandt, meist in Abständen von 1 bis 3 Monaten. Manche Institute überlassen Ihnen bei der Anmeldung die Wahl, ob Sie zu den digitalen ebenso gedruckte Studienhefte erhalten wollen.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Jedes Studienheft führt Sie in ein Oberthema des Fitnesstrainer Lehrgangs ein. Lesen Sie die neuen Fachinhalte aufmerksam durch. Die Übungen zu jedem Kapitel sollen Ihnen dabei helfen, das neue Wissen zu verinnerlichen. Jedes Studienheft enthält mehrere Aufgaben, die Sie unter Rückgriff auf das Gelernte lösen. Anschließend senden Sie diese zur Überprüfung ein. Das geht am einfachsten über den Online Campus Ihrer Fernschule. Auch eine digitale Bearbeitung steht Ihnen offen.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Im flexiblen Fernstudium arbeiten Sie gänzlich ohne Fristen. Daher dürfen Sie alle Studienhefte, Prüfungen und Arbeiten in Ihrem persönlichen Tempo absolvieren. Die Regelstudienzeiten gehen von einer wöchentlichen Lernzeit aus, die meist nur wenige Stunden beträgt. Ein nebenberuflicher Abschluss ist so entspannt möglich. Zudem dürfen Sie die Studiendauer und mindestens die Hälfte der Zeit kostenlos verlängern. Wer ganz sicher in der Regelstudienzeit bleiben möchte, sollte 1 bis 2 Studienhefte pro Monat abschließen.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Ja, die Prüfungen lassen sich grundsätzlich von zu Hause absolvieren. Dies geschieht über den Online Campus Ihres Anbieters. Fachpraktische Prüfungen, die an ein Praxisseminar gekoppelt sind, erledigen Sie direkt im Seminar. Hier steht Ihnen oft auch eine digitale Teilnahme frei, was je nach Fernschule variieren kann.
Gibt es Präsenzphasen?
Zur Fitnesstrainer Ausbildung gehören größtenteils 1 bis 2 praxisorientierte Seminare. Je nach Fernschule lassen sich diese vor Ort und sogar digital besuchen. Das Infomaterial der Anbieter bietet dazu stets genauere Informationen.
Wie funktioniert der Online Campus?
Jede Fernschule bietet mit ihrem Online Campus eine digitale Plattform zum Lernen und Informationsaustausch. Sie können hier Ihr Fernstudium planen und organisieren, z.B. indem Sie sich zu Veranstaltungen oder Prüfungen anmelden. Die digitale Bibliothek bietet Ihnen Möglichkeiten zur Recherche, wenn Sie sich auf Prüfungen vorbereiten oder eine schriftliche Arbeit verfassen wollen. Sie können zudem auf andere Mitstudierende treffen und gemeinsam lernen. Zusätzliche Materialien und Formate finden Sie hier ebenso hinterlegt. Dozenten und Betreuer der Fernschule stehen Ihnen hier wie auch per Telefon zur Verfügung. Besuchen Sie deren Sprechstunden oder Webinare und digitale Vorlesungen. Wer auf der Suche nach Informationen zu Studienfinanzierung oder anderen Themen rund um das Fitnesstrainer Fernstudium, wird hier ebenso fündig.

Der Unterschied zwischen Fitnesstrainer und Fitnesscoach

Die Begriffe Fitnesstrainer und Fitnesscoach werden im Sprachgebrauch gerne äquivalent benutzt. Das ist nicht ganz korrekt, denn es besteht ein kleiner, aber feiner Unterschied. Das Wort „Coach“ impliziert bereits, dass es dabei um mehr als um reines Training geht. Die Ausbildung zum Fitnesscoach ist eine Kombination aus den Fitnesstrainerlizenzen A und B und der Lizenz zum Personal Coach.

Ausbildung zum Fitnesstrainer gesucht?

Fitnesstrainer entwerfen individuelle Trainingspläne und unterstützen ihre Klienten dabei, ihre Ziele zu erreichen. Um dabei auf alle denkbaren Besonderheiten eingehen zu können, bringen professionelle Fitnesstrainer tiefgreifendes Fachwissen nicht nur über Trainingswissenschaften und -methoden mit, sondern auch über die menschliche Physiologie. Knowhow über gesundheitsfördernde Ernährung, Rehabilitationsmaßnahmen und psychologische Grundkenntnisse ergänzen das Trainer-Repertoire. Ausgebildete Fitnesstrainer finden sich in den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen – in Hotellerie, in Kliniken, Schulen und vielen mehr! Zudem können sie sich dank ihrer Qualifikation jederzeit selbstständig machen und Fitnesstraining für verschiedenste Zielgruppen anbieten. Das Fernstudium zum Fitnesstrainer bietet dabei die Möglichkeit, den gewünschten Abschluss von zu Hause und neben dem aktuellen Beruf zu erarbeiten.

Lernziele, Studieninhalte und berufliche Perspektiven

Die Ausbildung zum Fitnesstrainer vermittelt Ihnen wichtige Grundlagen über Anatomie, Physiologie sowie Trainings- und Bewegungslehre. Darauf bauen spezielle Themen wie Trainingsverfahren, -steuerung oder die Trainer-Rolle auf. Gesundheits- und Ernährungslehre, anatomisches Fachwissen und besondere Trainingsansätze runden die Ausbildung ab. Im Laufe des modularen Fernstudiums erarbeiten Sie sich neben diesen Inhalten die Fitnesstrainer Lizenzen C, B und A. Hinsichtlich dieser Lizenzen können sich die Ausbildungsangebote der Fernschulen unterscheiden. Zusätzliche Module verschaffen Ihnen auf der anderen Seite weitere Lizenzen, wie z.B. eine Personal-Trainer-Lizenz.

Zu den Aufgaben eines Fitnesstrainers steht zuallererst eine Bestandsaufnahme des Klienten. Wo steht dieser und wie sehen die gewünschten Ziele aus? Wie lassen sich diese erreichen? Unter Berücksichtigung der Anatomie, Erfahrungen und Zustand des Klienten entwirft der Fitnesstrainer einen geeigneten Trainingsplan. Die Unterweisung von Einzelpersonen oder Gruppen, die Aufsicht über die Trainingsdurchführung und notwendige Korrektur ist ein weiterer wichtiger Bestandteil. Entworfene Trainingspläne werden mit der Zeit immer wieder nach den Bedarfen und Wünschen des Klienten angepasst. Auch besondere Trainingseinheiten bieten Fitnesstrainer an. Diese drehen sich z.B. um besondere Sportarten, Techniken oder um Rehabilitationsprogramme. Darüber hinaus beraten Fitnesstrainer hinsichtlich geeigneter Ernährung. Je nach Fokus können auch Wellness- und Entspannungsangebote oder Gesundheitskurse zu ihrem Angebot gehören.

Fitnesstrainer, ist eine Vorbildung nötig?

Abhängig von Ihrer Vorbildung können Sie mit der Fitnesstrainer Ausbildung erstmals in diese Branche ein- oder hier aufsteigen. Personen mit z.B. einem kaufmännischen Hintergrund ergänzen diesen so um eine sportliche Qualifikation und bereiten sich damit auf gesundheitsökonomische Aufgaben vor. Doch die Fitnesstrainer Ausbildung bietet auch die Grundlage, um erstmals in diesen Bereich einzusteigen. Mit der neuen Qualifikation können Sie eine feste Anstellung in den unterschiedlichsten Gebieten finden: ob Fitness- und Gesundheitsbranche, Sportmedizin, Pädagogik und viele mehr. Als selbstständiger Fitnesstrainer können Sie Ihre Leistungen haupt- oder nebenberuflich anbieten!

Spezialisierung gefällig?

Noch während Ihrer Fitnesstrainer Ausbildung oder im Anschluss daran können Sie sich mithilfe zahlreicher Spezialisierungen weiterbilden. Auf diese Weise bieten Sie künftig ein größeres Angebot für mehr Personengruppen an! Zahlreiche Fachrichtungen lassen sich dazu direkt mit der Ausbildung zum Fitnesstrainer kombinieren. Dies ermöglicht sogar einen günstigeren und schnelleren Abschluss der gewünschten Zertifikate. Alternativ studieren Sie diese zu einem späteren Zeitpunkt als Aufbaukurs. Unter den vielseitigen Spezialisierungen finden sich z.B. Ernährungsberatung oder Lebensmittelunverträglichkeiten und Lebensmittelallergien.

Wer sich dagegen für wirtschaftliche Zusammenhänge interessiert, ist in der Fitnessfachwirt Ausbildung (IHK) bestens aufgehoben. Qualifikationen über besondere Trainingsmethoden oder Sportarten drehen sich z.B. Cardio oder Indoor Cycling. Wer sich hinsichtlich Gesundheitsförderung und Sportmedizin weiterbilden möchte, findet unter den von uns vorgestellten Spezialisierungen ebenso geeignete Bildungsangebote. Dank der Bürofitness Qualifikation unterstützen Sie Personal, dass die Folgen vom vielen Sitzen vermeiden oder lindern möchte. Als Medical Fitnesscoach gehen Sie auf diese sowie viele weitere Krankheitsbilder in Ihrer Tätigkeit ein.

Voraussetzungen und Studiumsablauf

Um an einem Fitnesstrainer Lehrgang teilzunehmen, benötigen Sie nur 2 Dinge: persönliche Eignung und Sport-Nachweise. Da das Bildungsangebot rund um Fitnesstraining stark variiert, fallen auch die Voraussetzungen bei den Fernschulen unterschiedlich aus. Ein grundlegender Faktor besteht im Mindestalter. Je nach Lehrgang sollten Sie mindestens 16 oder 18 Jahre alt sein. Umfangreichere Ausbildungen können einen Erste-Hilfe-Kurs oder aktive Mitgliedschaften in Fitnessstudios oder Sportvereinen erwarten. Doch besonders wichtig ist vor allem die Begeisterung für Sport, Fitness und Gesundheit. Denn diese und die Freude an einem aktiven Lebensstil sollten angehende Fitnesstrainer unbedingt mitbringen, um Ihre zukünftigen Klienten bestmöglich zu motivieren und inspirieren.

Welches Ausbildungsangebot über Fitnesstraining darf es sein? Möchten Sie erst einmal in diesen Bereich hineinschnuppern, z.B. mit einem kompakten C-Lizenz-Kurs? Oder möchten Sie lieber ein umfangreiches Fitnesstrainer Studium absolvieren, dass nicht nur die ABC-Lizenzen, sondern auch noch eine Fachrichtung enthält? Wer sich nicht entscheiden kann, dem können die kostenlosen Infomaterialien der einzelnen Fernschulen weiterhelfen. Diese enthalten stets auch 1 bis 2 Probelektionen direkt aus den favorisierten Lehrgängen. Haben Sie sich für einen Studiengang entschieden, befinden Sie sich mindestens 2, wenn nicht sogar 4 Wochen im Schnupperstudium. Als Student auf Probe dürfen Sie jederzeit von Ihrem Ausbildungsvertrag zurücktreten. Auf diese Weise können Sie das Fitnesstrainer Fernstudium unverbindlich ausprobieren. Der Probezeitraum bleibt bei Nichtgefallen völlig ohne Kosten.

Fitnesstrainer Ausbildung, online im Fernstudium

Als angehender Fitnesstrainer studieren Sie nach Ihrer Anmeldung im heimischen Home Office mit den Materialien Ihrer Fernschule. Studienhefte gliedern und strukturieren Ihre Ausbildung. Sie sind zu bearbeiten und anschließend einzusenden – auf postalischem oder digitalem Weg. Der Online Campus Ihres Instituts bietet Ihnen viele Services rund um Ihr Studium. Sie finden hier eine Online Bibliothek, können Kommilitonen treffen, an Prüfungen teilnehmen und Seminare besuchen. Die umfangreicheren Ausbildungen, die mindestens die B-Lizenz enthalten, beinhalten darüber hinaus praxisorientierte Seminare. Zum Ende Ihres Studiums legen Sie eine Abschlussarbeit oder -prüfung ab und erhalten dann umgehen Ihre Abschlusszeugnisse und -zertifikate.

In wenigen Schritten zur Fitnesstrainer Zertifizierung

Bei uns finden Sie alle wissenswerten Fakten zu den verschiedenen Fitnesstrainer Bildungsangeboten. Wir erklären Ihnen nicht nur im Detail, wie teuer diese einzelnen Lehrgänge sind, sondern auch, wie Sie diese am besten finanzieren können. Anschließend empfehlen wir, das kostenfreie Infomaterial der Fernschulen anzufordern – so vergleichen Sie Ihre favorisierten Lehrgänge und Fernschulen direkt miteinander. Die Anmeldung zur Fitnesstrainer Ausbildung nehmen Sie dann entweder online oder mit dem beigefügten Anmeldeformular vor. Innerhalb weniger Stunden starten Sie schon ins Fitnesstrainer Fernstudium! Wer sich für Fitness und Gesundheit interessiert, findet außerdem in unserem Alternativen Portal fach-nahe Lehrgänge. Ob E-Sport Manager oder Yoga Lehrer – bei uns finden Sie sicher das geeignete Fitness Bildungsangebot!

Einstieg in die Fitnesstrainer Ausbildung