Fitnesstrainer Ausbildung Abschluss, Fitnesstrainerin überquert die Ziellinie

Alles, was Sie über den Fitnesstrainer Abschluss wissen müssen

Sie haben eine Leidenschaft für Fitness und möchten Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten nutzen, um anderen Menschen bei ihrer körperlichen Gesundheit zu helfen? Dann könnte der Fitnesstrainer Abschluss der richtige Schritt für Sie sein. Mit diesem Zertifikat erlangen Sie das nötige Fachwissen und die Qualifikationen, um als professioneller Fitnesstrainer zu arbeiten und individuelle Trainingspläne zu erstellen.

Der Fitnesstrainer Abschluss wird von renommierten Bildungseinrichtungen wie dem Institut für Lernsystem, Studiengemeinschaft Darmstadt, BTB-Bildungswerk für therapeutische Berufe, Online Trainer Lizenz, IST-Studieninstitut, Academy of Sports und der Fernakademie für Erwachsenenbildung angeboten. Diese Institutionen sind bekannt für ihre hochwertige Ausbildung und ihre Expertise im Bereich Fitness und Sport.

Der Fitnesstrainer Abschluss umfasst ein umfangreiches Lehrprogramm, das Ihnen alle notwendigen Kenntnisse vermittelt, um Menschen jeden Alters und Fitnesslevels effektiv zu betreuen. Sie lernen unter anderem anatomische und physiologische Grundlagen des menschlichen Körpers, Trainingsprinzipien, Ernährungslehre und Coaching-Techniken. Darüber hinaus werden praktische Fähigkeiten wie die korrekte Ausführung von Übungen, das Erstellen von individuellen Trainingsplänen und die Durchführung von Gruppenkursen vermittelt.

Darum sollten Sie den Abschluss machen

Der Fitnesstrainer Abschluss bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Karriere im Fitnessbereich voranzutreiben. Sie können in Fitnessstudios, Wellnesszentren, Spa-Einrichtungen oder als selbständiger Personal Trainer arbeiten. Mit dem erlangten Fachwissen und der Fähigkeit, individuell angepasste Trainingsprogramme zu erstellen, können Sie Ihren Kunden helfen, ihre Fitnessziele zu erreichen und einen gesunden Lebensstil zu führen.

Die Fitnesstrainer Ausbildung ist flexibel gestaltet und bietet Ihnen die Möglichkeit, sie in Ihrem eigenen Tempo zu absolvieren. Einige der genannten Bildungseinrichtungen bieten auch Online-Kurse an, die es Ihnen ermöglichen, von überall auszulernen und Ihre Ausbildung an Ihre individuellen Bedürfnisse anzupassen.

Wenn Sie Ihre Leidenschaft für Fitness in eine berufliche Laufbahn umwandeln möchten, ist der Fitnesstrainer Abschluss der erste Schritt auf diesem Weg. Durch die Teilnahme an einem qualifizierten Ausbildungsprogramm erhalten Sie das notwendige Wissen, um als kompetenter Fitnesstrainer tätig zu sein und Ihre Kunden auf dem Weg zu einem gesunden und aktiven Lebensstil zu unterstützen.

Die Tätigkeiten eines Fitnesstrainers nach dem Abschluss

Nachdem Sie den Fitnesstrainer Abschluss erlangt und Ihr Zertifikat erhalten haben, eröffnen sich Ihnen zahlreiche spannende Tätigkeitsbereiche. Als Fitnesstrainer haben Sie die Möglichkeit, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Fitnessziele zu erreichen und einen gesunden Lebensstil zu führen. Im Folgenden werden einige der Hauptaufgaben eines Fitnesstrainers näher erläutert.

Individuelle Betreuung und Trainingsplanung
Ein wesentlicher Teil der Arbeit eines Fitnesstrainers besteht darin, individuelle Trainingspläne für seine Kunden zu erstellen. Dabei berücksichtigt er deren körperliche Voraussetzungen, Fitnessziele und persönliche Präferenzen. Indem Sie Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrung einsetzen, helfen Sie Ihren Kunden dabei, effektive und maßgeschneiderte Trainingsprogramme zu entwickeln.
Durchführung von Gruppenkursen
Fitnesstrainer sind oft auch für die Leitung von Gruppenkursen verantwortlich. Hierbei können verschiedene Kursarten angeboten werden, wie zum Beispiel Aerobic, Pilates, Yoga oder Zumba. Sie stellen sicher, dass die Übungen korrekt ausgeführt werden, motivieren die Teilnehmer und sorgen für eine sichere und effektive Trainingsumgebung.
Coaching und Motivation
Als Fitnesstrainer sind Sie nicht nur für die physische Betreuung Ihrer Kunden zuständig, sondern auch für ihr mentales Wohlbefinden. Sie motivieren und unterstützen sie dabei, ihre Fitnessziele zu erreichen und geben ihnen Tipps zur Ernährung und zum gesunden Lebensstil. Ihr Ziel ist es, Ihre Kunden zu einem langfristig aktiven und gesunden Lebensstil zu inspirieren.
Anleitung zur korrekten Ausführung von Übungen
Ein weiterer wichtiger Aspekt Ihrer Arbeit als Fitnesstrainer ist die Anleitung zur korrekten Ausführung von Übungen. Sie zeigen Ihren Kunden, wie sie die verschiedenen Fitnessgeräte und -übungen richtig nutzen, um Verletzungen zu vermeiden und optimale Ergebnisse zu erzielen. Indem Sie Ihre Kunden in Bezug auf die richtige Technik und Haltung schulen, tragen Sie zur Verbesserung ihrer Fitness und zur Steigerung ihres Wohlbefindens bei.
Der Fitnesstrainer Abschluss bietet Ihnen die Möglichkeit, diese vielfältigen Tätigkeiten auszuüben und Menschen bei ihrer Fitnessreise zu begleiten. Durch Ihr Fachwissen und Ihre Fähigkeiten können Sie einen positiven Einfluss auf das Leben anderer Menschen nehmen und zur Förderung eines gesunden Lebensstils beitragen.

Ausbildungsinhalte

Der Fitnesstrainer Abschluss umfasst eine breite Palette von Ausbildungsinhalten, die Ihnen das notwendige Fachwissen und die praktischen Fähigkeiten vermitteln, um erfolgreich als Fitnesstrainer oder Fitnesscoach zu arbeiten. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über einige der wichtigsten Ausbildungsinhalte, die im Rahmen des Fitnesstrainer Abschlusses behandelt werden.

Anatomie und Physiologie
Ein fundiertes Verständnis der menschlichen Anatomie und Physiologie ist für einen Fitnesstrainer unerlässlich. Sie lernen die Struktur und Funktion des menschlichen Körpers kennen, insbesondere in Bezug auf Muskeln, Knochen, das Herz-Kreislauf-System und das Atmungssystem. Dieses Wissen ermöglicht es Ihnen, die Auswirkungen verschiedener Übungen und Trainingsmethoden auf den Körper zu verstehen und sicherzustellen, dass Ihre Kunden sicher und effektiv trainieren.
Trainingsprinzipien und -methoden
Im Rahmen Ihrer Ausbildung zum Fitnesstrainer werden Ihnen verschiedene Trainingsprinzipien und -methoden vermittelt. Sie lernen, wie Sie individuelle Trainingspläne erstellen, die auf die Bedürfnisse und Ziele Ihrer Kunden zugeschnitten sind. Dies umfasst das Erlernen verschiedener Übungen, das Verständnis von Wiederholungen, Satzzahlen und Intensitätsstufen sowie die Berücksichtigung von Progression und Variation in den Trainingsprogrammen.
Ernährungslehre
Die Bedeutung einer ausgewogenen Ernährung für die Fitness und das Wohlbefinden wird im Fitnesstrainer Abschluss ebenfalls behandelt. Sie erhalten Kenntnisse über die Grundlagen der Ernährung, lernen die verschiedenen Nährstoffe kennen und verstehen, wie diese auf den Körper wirken. Sie können Ihre Kunden bei der Planung einer gesunden Ernährung unterstützen und ihnen helfen, ihre Fitnessziele durch die richtige Ernährung zu erreichen.
Kundenbetreuung und Coaching
Ein wichtiger Bestandteil Ihrer Ausbildung ist die Entwicklung von Kommunikations- und Coaching-Fähigkeiten. Sie lernen, effektive Gespräche mit Ihren Kunden zu führen, ihre Bedürfnisse zu verstehen und sie zu motivieren. Darüber hinaus erhalten Sie Kenntnisse über Kundenmanagement, Kundenservice und die Bedeutung einer professionellen Arbeitsweise.
Die genannten Ausbildungsinhalte sind exemplarisch für den Fitnesstrainer Abschluss, können jedoch je nach Bildungseinrichtung und Kursprogramm variieren. Es ist wichtig, die spezifischen Inhalte und Lehrpläne der einzelnen Anbieter zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen entsprechen.

Unabhängig von der gewählten Ausbildungseinrichtung bietet der Fitnesstrainer Abschluss eine fundierte Ausbildung, die Sie auf eine Karriere als Fitnesstrainer oder Fitnesscoach vorbereitet. Durch das Erlangen dieses Abschlusses können Sie Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten in der Fitnessbranche einsetzen und Menschen dabei helfen, ihre Gesundheits- und Fitnessziele zu erreichen.

Fitnesstrainer Abschluss: Lernaufwand und Dauer

Der Fitnesstrainer Abschluss erfordert eine gewisse Dauer und einen entsprechenden Lernaufwand, um das notwendige Wissen und die Fähigkeiten zu erlangen.
Die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildungen variiert je nach Anbieter und Programm. Es ist wichtig, die spezifischen Zeitrahmen der einzelnen Bildungseinrichtungen zu berücksichtigen. Der Lernaufwand gibt an, wie viele Stunden pro Woche oder pro Monat Sie voraussichtlich in Ihr Studium investieren müssen.

Im Folgenden sind die Angaben zu verschiedenen Anbietern aufgeführt:

Das Institut für Lernsysteme (ILS) und die Fernakademie für Erwachsenenbildung (FEB) bieten den Fitnesscoach Kurs an, der eine Dauer von 12 Monaten hat und einen Lernaufwand von 10 Stunden pro Woche erfordert. Ebenfalls mit einer Dauer von 12 Monaten und einem wöchentlichen Lernaufwand von 10 Stunden ist der Fitnesscoach Kurs der Studiengemeinschaft Darmstadt (sgd).

Das BTB-Bildungswerk für therapeutische Berufe bietet die Fitnesstrainer A- und B-Lizenz an, deren Dauer ebenfalls 12 Monate beträgt. Der wöchentliche Lernaufwand liegt hier bei 7 Stunden.

Die Online Trainer Lizenz (OTL) bietet den Diplom Fitnesstrainer Kurs an, der eine Dauer von 6 Monaten hat und einen Lernaufwand von 8 Stunden pro Woche erfordert.

Das IST-Studieninstitut bietet den Fitnessfachwirt (IHK) Kurs an, dessen Dauer 18 Monate beträgt und einem wöchentlichen Lernaufwand von 10 Stunden erfordert.

Die Academy of Sports (AoS) bietet den Fitnesscoach Kurs an, der eine Dauer von 18 Monaten hat und einen wöchentlichen Lernaufwand von 6 Stunden erfordert.

Unterschiede erkennen: Anbieter vergleichen

Die genannten Angaben dienen als Orientierung und können sich je nach Bildungseinrichtung und individuellem Lerntempo leicht unterscheiden. Es ist wichtig, die genauen Kursdetails und Anforderungen bei den jeweiligen Anbietern zu überprüfen, um die für Sie passende Wahl zu treffen.

Der Fitnesstrainer Abschluss erfordert eine gewisse Hingabe und Einsatz, aber mit dem erfolgreichen Abschluss eröffnen sich Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten in der Fitnessbranche. Es ist eine Investition in Ihre berufliche Zukunft und in die Möglichkeit, Menschen bei der Verbesserung ihrer Gesundheit und Fitness zu unterstützen.

Der Fitnesstrainer Abschluss bietet Ihnen die Möglichkeit, in relativ kurzer Zeit fundiertes Wissen und die erforderlichen Fähigkeiten zu erlangen, um in der Fitnessbranche erfolgreich zu sein. Der Lernaufwand variiert je nach Kurs und Bildungseinrichtung, sodass Sie denjenigen wählen können, der am besten zu Ihren Bedürfnissen und Zeitplänen passt.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des Fitnesstrainer Programms eröffnen sich Ihnen vielfältige Karrieremöglichkeiten als Fitnesstrainer, Fitnesscoach oder auch als selbstständiger Unternehmer in der Fitnessbranche.

Fitnesstrainer Abschluss: Zielgruppe

Der Fitnesstrainer Abschluss richtet sich an eine vielfältige Zielgruppe, die Interesse an Gesundheit, Sport und Fitness hat. Dieser Fernlehrgang eignet sich für Fitnessbegeisterte, die ihr Wissen vertiefen und eine Karriere in der Fitnessbranche anstreben möchten. Auch Personen, die bereits im Gesundheitswesen tätig sind und ihr Fachgebiet erweitern möchten, können von der Fitnesstrainer Ausbildung profitieren.

Karriere und Einsatzbereiche mit dem Fitnesstrainer Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Fitnesstrainer Programms eröffnen sich zahlreiche Karriereaussichten und Einsatzbereiche. Absolventen können als Fitnesstrainer in Fitnessstudios, Sportvereinen oder Wellnesszentren arbeiten. Sie haben die Möglichkeit, Personal Trainings durchzuführen, Gruppenfitnesskurse anzuleiten oder individuelle Trainingspläne zu erstellen.

Weiterhin können Fitnesstrainer in Hotels, auf Kreuzfahrtschiffen oder in Unternehmen mit betrieblicher Gesundheitsförderung angestellt werden. Einige Absolventen entscheiden sich auch für die Selbstständigkeit und eröffnen ihr eigenes Fitnessstudio oder bieten mobile Trainingsdienstleistungen an.

Zusammenfassend bietet der Fitnesstrainer Abschluss eine breite Palette von Karriereaussichten und Einsatzbereichen. Es ist eine spannende und erfüllende Berufswahl für Menschen, die ihre Leidenschaft für Fitness in ihrer täglichen Arbeit nutzen möchten. Der Abschluss ermöglicht es ihnen, aktiv zur Gesundheit und Fitness anderer Menschen beizutragen und sie auf ihrem Weg zu einem gesunden und aktiven Lebensstil zu unterstützen.

Kostenlose Infomaterialien für den Fitnesstrainer Abschluss

Für alle, die sich für den Fitnesstrainer Abschluss interessieren, bieten die Fernlehrgang Institute kostenloses Infomaterial oder Studienführer an. Diese Materialien geben einen detaillierten Überblick über den Fernlehrgang, die Inhalte, die Dauer, die Kosten und weitere relevante Informationen.

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, das Infomaterial kostenlos und unverbindlich anzufordern. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich eingehend mit dem Fernlehrgang vertraut zu machen, bevor Sie sich für eine bestimmte Bildungseinrichtung oder ein Programm entscheiden. Das Infomaterial hilft Ihnen dabei, Ihre Fragen zu beantworten, Ihre Bedürfnisse abzustimmen und sicherzustellen, dass der Fitnesstrainer Abschluss Ihren Erwartungen und Zielen entspricht.

Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich umfassend zu informieren und die für Sie passende Wahl zu treffen. Das Infomaterial gibt Ihnen einen guten Einblick in den Fitnesstrainer Abschluss und unterstützt Sie dabei, eine fundierte Entscheidung für Ihre berufliche Zukunft in der Fitnessbranche zu treffen.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Der Fitnesstrainer Abschluss richtet sich an Menschen, die ein großes Interesse an Fitness und Sport haben und ihr Wissen in diesem Bereich vertiefen möchten. Die Zielgruppe umfasst sowohl Fitnessbegeisterte, die eine berufliche Karriere als Fitnesstrainer anstreben, als auch bereits im Gesundheits- oder Sportbereich tätige Personen, die ihre Qualifikationen erweitern möchten.

Beginn & Dauer

Der Fitnesstrainer Abschluss kann zu verschiedenen Zeitpunkten begonnen werden, je nachdem, bei welcher Bildungseinrichtung man sich anmeldet. Die Dauer variiert in der Regel zwischen 6 und 18 Monaten. Es ist ratsam, sich bei den einzelnen Anbietern über die genauen Starttermine und die Länge des Programms zu informieren.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für den Fitnesstrainer Abschluss variieren je nach Anbieter. In der Regel wird mindestens ein Schulabschluss (z.B. Hauptschulabschluss) vorausgesetzt. Zudem ist es hilfreich, wenn man Interesse an Sport, Gesundheit und Fitness mitbringt. Einige Anbieter setzen auch bestimmte sportliche Vorkenntnisse oder Erfahrungen im Gesundheitsbereich voraus.

Kosten

Die Kosten für den Fitnesstrainer Abschluss können je nach Bildungseinrichtung und Programm variieren. In der Regel liegen sie zwischen 1.500 und 3.500 Euro. Es ist ratsam, sich bei den einzelnen Anbietern über die genauen Kosten und eventuelle Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren.

Probelektion

Einige Bildungseinrichtungen bieten die Möglichkeit einer kostenlosen Probelektion an, um einen Einblick in den Fitnesstrainer Abschluss zu bekommen. Dies ermöglicht Interessierten, die Inhalte, den Aufbau und die Methodik des Programms kennenzulernen, bevor sie sich endgültig anmelden.

Probestudium

Ein Probestudium ist eine weitere Option, die manche Anbieter anbieten. Dabei kann man für eine begrenzte Zeit am Fitnesstrainer Abschluss teilnehmen, um zu sehen, ob das Programm den eigenen Erwartungen und Zielen entspricht. Diese Möglichkeit gibt den Teilnehmern die Chance, das Studium ausführlich zu testen, bevor sie sich verbindlich anmelden.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss des Fitnesstrainer Programms erhält man in der Regel ein Zertifikat oder eine Lizenz, die als Nachweis der erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten dient. Mit diesem Abschluss eröffnen sich zahlreiche Karriereaussichten in der Fitnessbranche, wie zum Beispiel als Fitnesstrainer in Fitnessstudios, Sportvereinen oder Wellnesszentren.

COVID

Aufgrund der COVID-19-Pandemie haben viele Bildungseinrichtungen ihre Fitnesstrainer Abschlüsse an die aktuellen Bedingungen angepasst. Viele Programme wurden online gestellt, sodass die Teilnehmer die Inhalte von zu Hause aus lernen können. Es ist wichtig, sich bei den Anbietern über die aktuellen Modalitäten und eventuelle Änderungen aufgrund der Pandemie zu informieren.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.220€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.220€
Diplom Fitnesstrainer
Dauer 24 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 2332€
Kosten 2.497-3.457€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.328€
Fitnesstrainer A- und B-Lizenz
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
7 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.632€
Fitnessfachwirt (IHK)
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.384-3.564€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.565€

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum Fitnesstrainer mit Abschluss – A-, B- oder C-Lizenz?
Für Ihren Abschluss erarbeiten Sie sich die Inhalte Ihres Fernlehrgangs selbstständig. Dazu stehen Ihnen zahlreiche Lernmaterialien zur Verfügung. Ihr Kurs gliedert sich in verschiedene Module oder Studienhefte, die Sie nach und nach abarbeiten. Je nach Studiengang werden Sie mit Zwischenprüfungen oder Einsendeaufgaben geprüft. Über den Online Campus des Anbieters finden Sie neben den theoretischen Unterlagen praxisorientierte Webinare und Vorlesungen. Besonders bei umfangreicheren Ausbildungen sind zudem Präsenzseminare zu absolvieren.
Wie funktioniert die Anmeldung?
Wenn Sie die kostenlosen Infobroschüren der Institute für einen Vergleich der Studienangebote nutzen, liegt diesen automatisch ein Anmeldeformular bei. Dies können Sie einfach ausfüllen und an das Institut zurücksenden. Alternativ können Sie sich auch online beim jeweiligen Anbieter anmelden.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach der Anmeldung können Sie mit einer Bestätigung über den Eingang Ihrer Daten rechnen. Nach kurzer Prüfung seitens Mitarbeiter des Instituts werden Sie für den Online Campus freigeschaltet. Sie erhalten Ihre persönlichen Zugangsdaten, den Ausbildungsvertrag, einführende Unterlagen sowie erste Lernmaterialien.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Meist können Sie direkt bei der Anmeldung auswählen, auf welchem Weg die Lernutensilien zu Ihnen gelangen sollen – ob per Post oder digital. Einige Kurse setzen auf rein digitale Kommunikationswege. Über den Online Campus stehen Ihnen zusätzliche Materialien zur Verfügung, die Ihnen bei Lernen der Inhalte helfen können.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Je nach Ausbildungsform arbeiten Sie regelmäßig mit Studienheften, -briefen oder Lehrskripten. Diese gliedern Ihren Lehrgang in einzelne Themengebiete und / oder Module. Generell lesen Sie sie gründlich durch, schauen dazugehörige Lehrvideos – falls vorhanden – und verinnerlichen die neuen Inhalte. Anschließend bearbeiten Sie zum jeweiligen Heft mehrere Einsendeaufgaben oder erledigen online einen Multiple-Choice-Test. Nachdem Sie eine Rückmeldung erhalten haben, können Sie mit dem nächsten Heft, Brief oder Skript weitermachen.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Bei der Bearbeitung sind keine Fristen zu beachten. Um in der angesetzten Regelstudienzeit zu bleiben, hilft ein Blick auf die Anzahl an Modulen bzw. Studienhefte und die wöchentlichen Lernstunden.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Generell lassen sich Zwischenprüfungen von zu Hause erledigen. Einige Lehrgänge beinhalten eine Abschlussprüfung. Hier variiert, ob Sie diese auch von zu Hause aus absolvieren können. Handelt es sich um eine Abschlussprüfung der IHK, müssen Sie für diese vor Ort sein, dies ist jedoch nur beim Fitnessfachwirt (IHK) der Fall.
Gibt es Präsenzphasen?
Gerade die umfassenderen Lehrgänge beinhalten Präsenzseminare. Viele Anbieter setzen dabei jedoch vermehrt auf digitale Wege mithilfe von Live-Seminaren, Webinaren und Vorlesungen über den Online Campus. Die Kurse zur C-Lizenz kommen ohne Präsenzseminare aus, bei den umfassenderen Angeboten können Sie mit 4 bis 9 Seminartagen rechnen. Informieren Sie sich mithilfe der aktuellen Infobroschüren darüber, ob diese online absolvierbar sind.
Wie funktioniert der Online Campus?
Nachdem Sie sich eingeschrieben haben, können Sie sich mittels der Ihnen zugesandten Zugangsdaten beim Online Campus oder Studienzentrum Ihres Instituts anmelden. Diese Plattform dient mit dem persönlichen Bereich nicht nur Ihrer Studienverwaltung und dem einfachen Erledigen organisatorischer Aufgaben. Hier tummeln sich alle Studierenden des Ferninstituts, mit denen Sie über Foren, Chats oder per E-Mail in Kontakt treten können, um zum Beispiel eine Lerngruppe zu gründen. Auch mit Betreuern können Sie sich austauschen und zahlreiche Serviceangebote in Anspruch nehmen. Jeder Online Campus bietet außerdem eine ganze Reihe an Studienmaterialien in allen Formen und Formaten. Außerdem finden hier digitale Veranstaltungen wie Seminare, Prüfungen und vieles mehr statt.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren