loading icon
Fitnesstrainer Voraussetzungen

Eine Voraussetzung für Fitnesstrainer ist Sportsgeist

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 3
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 18 Monate

12-18 Monate

2 x 2 Seminartage

4-9 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Wer morgens aufwacht und bereits mit den ersten Gedanken bei der Morgengymnastik oder der morgendlichen Laufrunde ist, hat gute mentale Voraussetzungen, um Fitnesstrainer zu werden. Denn hier sind wahre Fitnessjunkies gefragt, deren Leben maßgeblich von Sport und Bewegung bestimmt ist.

Sportfaible & Menschenkenntnis sind beste Voraussetzungen

Häufig entscheiden sich diejenigen für die Ausbildung zum Fitnesstrainer, die ihre tägliche Ration Sport brauchen, um zufrieden und ausgeglichen durchs Leben zu gehen. Wer also darauf programmiert ist, Sport zu treiben, und dabei alle Sportvarianten vom Ausdauer- bis zum Kraftsport schätzt, der hat hervorragende Voraussetzungen, Fitnesstrainer zu werden.

Doch die Passion für Sport und Bewegung ist nicht die einzige Bedingung, die Fitnesstrainer erfüllen sollten, um in ihrem Beruf erfolgreich und glücklich zu werden. Neben ausgeprägter Begeisterung für Fitness müssen Fitnesstrainer auch Freude daran haben, beruflich mit unterschiedlichsten Menschen zu interagieren und zu arbeiten. Ein Blick auf die Aufgaben zeigt, was angehende Fitnesstrainer im Berufsalltag erwartet:

  • Anleitung und Unterweisung von Personen im Gruppen- oder Einzeltraining
  • Durchführung von Einzel- und Gruppentraining in diversen Trainingsbereichen, etwa Pilates, Cardiotraining, Zumba, Stretching, Entspannung etc.
  • Durchführung von Bewegungskorrekturen zur Vorbeugung gesundheitsschädlicher Schäden
  • Erstellung individueller Trainingspläne auf Basis durchgeführter Fitnesstests
  • Erarbeitung von Betreuungskonzepten für die Langzeit-Rehabilitation und das langfristige Training von Sportlern
  • Überprüfung der Effektivität des Trainings

Wenn auch Sie nun Interesse an einer Verschmelzung von Hobby und Beruf haben, bestellen Sie sich noch heute unverbindlich und kostenlos die Informationsunterlagen der Lehrgangsanbieter, nutzen Sie Ihre persönlichen Voraussetzungen zum Fitnesstrainer zu Ihrem Vorteil und machen Sie Ihre Leidenschaft zur Profession.

Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnesstrainer A- und B-Lizenz

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

7 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnessfachwirt (IHK)

Dauer 12 Monate

18 Monate

2 x 2 Seminartage

9 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnesstrainer B-Lizenz

Dauer 12 Monate

6 Monate

2 x 2 Seminartage

3 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten 1110€

Fitnesstrainer A-Lizenz

Dauer 12 Monate

18 Monate

2 x 2 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten 2499€

Voraussetzungen für den Fitnesstrainer Fernlehrgang

Wer den Fernlehrgang zum Fitnesstrainer bzw. Fitnesscoach anstrebt, muss rein fachlich keine speziellen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, wohl aber sollte eine Affinität zu diesen beiden Hauptbereichen bestehen:

  • Anatomie, Physiologie, Anamnese
  • Bewegungs- und Trainingslehre, Fitness- und Gesundheitstraining

Einige Fernlehrgangsanbieter verlangen den Besitz eines gültigen Erste-Hilfe-Scheins oder fordern von den Lehrgangsteilnehmern den Nachweis einer aktiven Teilnahme im Sportverein oder Sportstudio. Ein mittlerer Bildungsabschluss wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht. Wer sich für eine komplexe Fitnesstrainer Ausbildung entscheidet, die alle Fitnesstrainer Lizenzen vereint, der braucht sich nicht um weitere Voraussetzungen zu kümmern. Wer indes die Trainerlizenzen A, B und C einzeln absolvieren möchte, der muss mit der geringsten Qualifikation anfangen, die dann jeweils zur Bedingung für weitere Lizenzen wird.

Die Zielgruppe der Fitnesstrainer Ausbildung verrät, wer für die Ausbildung prädestiniert ist:

  • Freunde des Sports, die ihre Fähigkeiten auf eine professionelle Basis stellen wollen
  • Mitarbeiter im Sozialwesen, die durch die sportliche Komponente ihre berufliche Bandbreite optimieren möchten
  • Mitarbeiter in Reha- und Präventionszentren, in Sportvereinen, in Fitnessstudios sowie Animateure in Ferien- und Hotelanlagen
  • Sporttrainer, die nach einer Option suchen, sich in der Fitnessbranche nebenberuflich weiterzubilden oder zu spezialisieren.

So viel Coaching steckt in der Arbeit als Fitnesstrainer

Bei genauer Betrachtung des Tagespensums eines Fitnesstrainers wird klar, dass neben sportlicher Aktivität ganz besonders die Interaktion mit Menschen im Mittelpunkt steht. Hierbei sind Menschenkenntnis und Einfühlungsvermögen gefragt, um den individuellen Bedürfnissen und Zielen der Kunden gerecht zu werden. Dabei wird deutlich, dass Fitnesstrainer auch die beratenden Funktion eines Personal Coach übernehmen.

Vor diesem Hintergrund werden die Begriffe Fitnesstrainer und Fitnesscoach auch häufig gleichbedeutend verwendet, obgleich es bei näherer Betrachtung einige kleine, aber feine Unterschiede gibt. Die Ausbildung zum Fitnesscoach kombiniert die Ausbildung zum Fitnesstrainer und die zum Personal Coach. Die Fitnesstrainer Ausbildung hat indes einige Lehrinhalte integriert, die zum Coaching befähigen. Die genauen Details der jeweiligen Ausbildungen halten die Fernlehrgangsinstitute in den Unterlagen bereit, die Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen können.

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Zitat: Laozi, chinesischer Denker

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildung

Entscheidend für die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildung ist die inhaltliche Gestaltung des Lehrgangs. Sie schwankt zwischen mehreren Wochen und einigen Monaten. Wir erläutern Ihnen ausführlich welche Möglichkeiten es gibt und wie lange die Ausbildungen dauern.

mehr lesen

Die Kosten der Fitnesstrainer Ausbildung

Die Kosten der Fitnesstrainer Ausbildung können, wie auch die Ausbildungsdauer, ganz unterschiedlich ausfallen. Der gemeinsame Nenner sind die Fitnesstrainer Lizenzen A, B und C. Hinzu kommen noch zahlreiche Spezialisierungsoptionen. Wie diese im Einzelnen kombiniert werden, wirkt sich auf die Kosten aus.

mehr lesen

Fitnesstrainer-Abschluss – darauf kommt es an

Das Abschlusszertifikat gibt Auskunft über die erlernten Theorie- und Praxisinhalte. Es ist das Aushängeschild für Ihren weiteren beruflichen Werdegang. Wir haben in diesem Beitrag für Sie verschiedene erfolgsversprechende Varianten von Lizenzen und Zusatzausbildungen zusammengestellt.

mehr lesen