Fitnesstrainer Voraussetzungen

Voraussetzungen für angehende Fitnesstrainer

Wer für sich ein Fernstudium im Bereich Fitnesstraining und sogar eine berufliche Tätigkeit im Fitnessbereich in Erwägung zieht, sollte für einen erfolgreichen Start ein paar grundlegende Voraussetzungen erfüllen. Diese bestehen einerseits in einer persönlichen Eignung sowie für eine Einschreibung nachzuweisende Voraussetzungen.

Voraussetzungen für das Fitnesstrainer Studium

Ebenso wie die Studiengänge rund um das Thema Fitnesstraining variieren, unterscheiden sich die Voraussetzungen, die für einen Beginn des Studiums erforderlich sind. Grundsätzlich setzen die Anbieter ein Mindestalter von 18 Jahren sowie einen Schulabschluss voraus, bei der C-Lizenz kann das erforderliche Alter teils bei 16 Jahren liegen. Bei Aufbaukursen wie der B- oder A-Lizenz sind vorhandenes Grundlagenwissen und / oder vorhandene Scheine nachzuweisen. Kombi-Angebote, die A- wie B-Lizenz umfassen, erfordern dies nicht. Möglich ist außerdem, dass Sie für umfangreichere Studiengänge Ihre Fitness belegen sollen, zum Beispiel mittels Nachweise von Fitnessstudios oder Vereinen und einem Erste-Hilfe-Kurs. Insgesamt sind die Voraussetzungen recht niedrig angelegt. Eine Besonderheit bildet das Fernstudium zum Fitnessfachwirt (IHK). Aufgrund der Prüfung bei der IHK setzt dieses Studium eine abgeschlossene Ausbildung oder Studium sowie Berufserfahrungen voraus. Es besteht die Möglichkeit, alternative Qualifikationen und Kenntnisse anrechnen zu lassen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Die Fitnesstrainer-Tätigkeit: mit Sportfaible und Menschenkenntnis

Auf der persönlichen Ebene braucht es für eine erfolgreiche Tätigkeit als Fitnesstrainer Spaß an Freude und Bewegung. Wer selbst leidenschaftlich gerne Sport ausübt, kann auch andere dazu motivieren. Mit einer gesunden und aktiven Lebensweise erfüllen Sie nicht nur eine grundlegende Voraussetzung für eine Fitnesstrainerkarriere, sondern können damit die Menschen um Sie herum inspirieren, es Ihnen gleichzutun. Ihr Wissen rund um Trainingslehre, Physiologie und Anatomie findet außerdem nicht nur in der Erstellung von individuellen Trainingsplänen ihre Anwendung. Sie beraten Ihre Klienten bei unterschiedlichsten Themen von Gewichtsreduktion, Bodyforming und -building über Aufbau nach Krankheiten oder Verletzung. Bei diesen sensiblen Themen ist es von besonderer Bedeutung, rücksichtsvoll und empathisch vorzugehen. Zwar erlernen Sie zum Beispiel im Studium zum Fitness Coach Techniken der Gesprächsführung und beratende Vorgehensweisen, doch hilft dabei stets ein gutes Einfühlungsvermögen.

Informieren Sie sich vorab

Zumeist müssen Sie nur einen Schulabschluss mitbringen und das Mindestalter erfüllen, um sich für einen Fitnesstrainer-Studiengang einzuschreiben. Der abwechslungsreiche Arbeitsalltag als Fitnesstrainer spricht für dieses interessante Fernstudium. Viele weitere Informationen rund um die verschiedenen Studiengänge, Inhalte, Karriereaussichten, Fördermöglichkeiten und viel mehr finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Die Infobroschüren zu den einzelnen Fernkursen verraten vorab Ihnen alles Wissenswerte zu den von Ihnen favorisierten Studiengängen. Über die von uns bereitgestellten Links können Sie direkt bei den Ferninstituten kostenloses Infomaterial zu den einzelnen Fernkursen anfordern. So können Sie sich ganz unverbindlich und in Ruhe in die für Sie relevanten Studiengänge einlesen und entscheiden, welcher für Sie das passendste Angebot darstellt.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Die Fitnesstrainer-Ausbildung eignet sich besonders für sportbegeisterte Personen, deren Alltagsleben von Sport und Bewegung geprägt ist. Wer in diesem Bereich beruflich tätig werden möchte, sollte außerdem Freude am Umgang mit Menschen haben. Generell profitieren von dieser Ausbildung bereits Berufstätige, die sich so spezialisieren oder weiterbilden und Ihre neu gewonnenen Kenntnisse in Ihrem Berufszweig einbringen. Doch auch eine Neuorientierung ist möglich, um in der Fitnessbranche haupt- oder nebenberuflich Fuß zu fassen oder sich sogar selbstständig zu machen.

Beginn & Dauer

Die Dauer Ihrer Ausbildung hängt von dem spezifischen Lehrgang ab, den Sie für sich auswählen. Wenn Sie alle der drei möglichen Trainer-Lizenzen anstreben, bietet sich ein Kombiangebot als geprüfter Fitnesscoach oder Fitnesstrainer mit A- und B-Lizenz an, die jeweils 12 Monate dauern. Für die B-Lizenz lässt sich ebenso ein Kurs abschließen, der sich über 6 Monate erstreckt. Die A-Lizenz dauert hingegen 18 Monate. Trotz dieser zeitlichen Vorgaben lassen sich alle Kurse stets kostenfrei verlängern oder verkürzen. Sie können jederzeit mit Ihrem favorisierten Kurs beginnen.

Voraussetzungen

Für diese Ausbildung sind grundsätzlich nur persönliche Voraussetzungen zu erfüllen, keine fachlichen. Daher sollten Sie eine Affinität für Sport allgemein mitbringen sowie Interesse am Umgang mit Menschen und an theoretischen Themen wie Anatomie, Bewegungs- und Trainingslehre und vielen weiteren.

Kosten

Genau wie die Dauer variieren die Kosten der Fernlehrgänge je nachdem, wie umfassend der Kurs ist, für den Sie sich entscheiden. Die Infobroschüren der einzelnen Ferninstitute listen die aktuellen Preise für Sie detailliert auf. So können Sie unverbindlich das für Sie optimale Angebot auswählen.

Probelektion

Um sich ein Bild vom Lehrgangsablauf zu machen, bieten die Ferninstitute ein bis zwei kostenlose Probelektionen an, die Sie zusätzlich zu den Infomaterialien anfordern können oder die direkt in diesen enthalten sind.

Probestudium

Einen weiteren Service der Anbieter bildet das Probestudium, das Ihnen ermöglicht, 4 Wochen lang den für Sie interessanten Lehrgang unverbindlich auszuprobieren. Gefällt dieser Ihnen nicht, bleibt das Probestudium gratis. Auch wenn Sie sich für einen Fernlehrgang einschreiben, haben Sie zunächst den Status als Student auf Probe.

Abschluss

Nachdem Sie alle notwendigen Leistungen erbracht haben, wird Ihnen von Ihrem Institut ein Zeugnis ausgestellt, das über Ihre erworbenen Lizenzen informiert.

COVID

Da die Fernlehrgänge für das Selbststudium zu Hause konzipiert wurden, werden Sie kaum von Veränderungen durch COVID beeinflusst. Die verpflichtenden Seminare können oft direkt online absolviert werden.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.028€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.328€
Fitnesstrainer A- und B-Lizenz
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
7 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.028€
Fitnesstrainer B-Lizenz
Dauer 12 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.384-3.564€
Fitnesscoach
Dauer 9 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 765€
Kosten 2.088€
Fitnesstrainer A-Lizenz
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
5 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.900€

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum Fitnesstrainer?
Nachdem Sie sich eingeschrieben haben, stellt Ihnen Ihr Ferninstitut Lernmaterialien zur Verfügung, mit denen Sie sich die theoretischen Inhalte eigenständig erarbeiten. Diese Unterlagen in Form von Studienheften, -briefen oder Skripten gliedern zugleich Ihren Ausbildungsablauf. Jedes Heft, Brief oder Skript ist zu lesen und zu bearbeiten. Als Prüfung Ihres Wissenstands sind anschließend mehrere Aufgaben zu erledigen und von Ihnen einzusenden. Alternativ setzen einige Institute auf digitale Multiple-Choice-Tests. Je nach Ausbildungsform können Sie in 3 bis 8 praktischen Seminaren üben, das Erlernte in die Praxis umzusetzen.
Wie funktioniert die Anmeldung?
In den Infopaketen der Ferninstitute finden Sie stets auch ein Anmeldeformular, das Sie einfach ausfüllen und an das Institut zurücksenden können – per Post oder digital. Eine andere Möglichkeit besteht in der Online-Anmeldung direkt über die Internetseite Ihres favorisierten Anbieters.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach der Anmeldung werden Ihre Angaben kurz überprüft und sodann werden Sie für Ihren Lehrgang zugelassen. Dies dauert meist nur wenige Minuten bis Stunden. Anschließend können Sie mit Ihren persönlichen Zugangsdaten erstmals den Online Campus betreten. Außerdem werden Ihnen zahlreiche Unterlagen zugestellt, darunter der Ausbildungsvertrag, eine Einführung in Ihren Studiengang sowie erste Studienmaterialien.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Dies hängt von Ihrem Anbieter und den angebotenen Optionen ab. Zumeist ist eine regelmäßige Zusendung der Studienhefte bzw. -briefe per Post möglich. Alternativ oder zusätzlich finden Sie Ihre Lernunterlagen auf dem Online Campus hinterlegt. Je nach Anbieter haben Sie direkt Zugang zu allen Heften oder müssen diese nach und nach durch Bestehen der Zwischenprüfung oder Einsendung der Aufgaben freischalten.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Jedes Studienheft, -brief oder Skript widmet sich einem Oberthema aus den Bereichen Anatomie, Physiologie, Anamnese, Bewegungs- und Trainingslehre sowie Fitness- und Gesundheitstraining. Eine Einleitung stellt dieses kurz vor und gibt ggf. Hinweise darauf, wie Sie bei der Bearbeitung vorgehen sollten. Generell lesen Sie Ihr aktuelles Lerndokument gründlich durch und widmen sich danach den Einsendeaufgaben am Heftende. Alternativ legen Sie im Online Portal Ihres Instituts einen Test über das neue Wissen ab.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Generell werden Ihnen keine Fristen bei der Bearbeitung vorgeschrieben. Sie bleiben in der angesetzten Regelstudienzeit, wenn Sie sich an die angesetzte Arbeitszeit von 5 bis 10 Stunden (je nach Lehrgang) pro Woche in etwa halten. Die Anzahl der Lernunterlagen sowie die Gesamtstudienzeit können ebenfalls gute Indikatoren für ein sinnvolles Lerntempo sein.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Prüfungen lassen sich von zu Hause absolvieren, sollte Ihr Lehrgang eine Abschlussprüfung beinhaltet, ist dafür meistens Ihre Anwesenheit vor Ort erforderlich. Prüfen Sie dazu die Info- oder einführenden Materialien Ihres Instituts.
Gibt es Präsenzphasen?
Die Fitnesstrainer-Lehrgänge beinhalten stets praktische Seminare. Insgesamt 3 bis 8 Seminartage sind von Ihnen für Ihren Abschluss zu absolvieren. Viele Ferninstitute bieten dazu Live-Seminare und Webinare, sodass Sie nicht immer bei den Seminaren präsent sein müssen. Informieren Sie sich dazu bei Ihrem favorisierten Institut.
Wie funktioniert der Online Campus?
Jedes Fernlehrinstitut bietet über seinen Online Campus oder das Online Studienzentrum zahlreiche unterstützende Services an, die Ihnen das Fernstudium erleichtern. Das digitale Angebot umfasst Kopien Ihrer Studienhefte, zusätzliche Lernmaterialien in diversen Formaten sowie Seminare und Webinare. Auch Tests und Prüfungen lassen sich hier absolvieren, ebenso können Sie sich für Veranstaltungen an- oder abmelden. Der Selbstverwaltungs- bzw. Management-Bereich bietet Ihnen einen Überblick über Ihren Studienablauf, sodass Sie stets Ihre Fortschritte prüfen und planen können. Studierende Ihres Lehrgangs finden Sie über Chats, Foren oder per Mail und können sich so zum Beispiel zu einer Lerngruppe zusammenschließen und an gemeinsamen Projekten arbeiten. Auch Ihre Betreuer und Dozenten können Sie über die Plattform des Online Campus jederzeit und unkompliziert erreichen.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren
Die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildung

Die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildung

Entscheidend für die Dauer der Fitnesstrainer Ausbildung ist die inhaltliche Gestaltung des Lehrgangs. Sie schwankt zwischen mehreren Wochen und einigen Monaten. Wir erläutern Ihnen ausführlich welche Möglichkeiten es gibt und wie lange die Ausbildungen dauern.

mehr lesen
Die Kosten der Fitnesstrainer Ausbildung

Die Kosten der Fitnesstrainer Ausbildung

Die Kosten der Fitnesstrainer Ausbildung können, wie auch die Ausbildungsdauer, ganz unterschiedlich ausfallen. Der gemeinsame Nenner sind die Fitnesstrainer Lizenzen A, B und C. Hinzu kommen noch zahlreiche Spezialisierungsoptionen. Wie diese im Einzelnen kombiniert werden, wirkt sich auf die Kosten aus.

mehr lesen
Fitnesstrainer-Abschluss – darauf kommt es an

Fitnesstrainer-Abschluss – darauf kommt es an

Das Abschlusszertifikat gibt Auskunft über die erlernten Theorie- und Praxisinhalte. Es ist das Aushängeschild für Ihren weiteren beruflichen Werdegang. Wir haben in diesem Beitrag für Sie verschiedene erfolgsversprechende Varianten von Lizenzen und Zusatzausbildungen zusammengestellt.

mehr lesen