Fitnesstrainer Voraussetzungen

Voraussetzungen Fitnesstrainer und Fitness Coach für ein Fernstudium

Das Fernstudium als Fitnesstrainer und Fitness Coach bietet eine hervorragende Möglichkeit, sich in diesem wachsenden Berufsfeld zu qualifizieren. Ein Fernstudium ist besonders flexibel und ermöglicht es, das Lernen mit dem Beruf und der Familie zu vereinbaren. Doch bevor Sie sich für ein Fernstudium entscheiden, sollten Sie sich mit den Voraussetzungen Fitnesstrainer für das Fernstudium auseinandersetzen.

Die Voraussetzungen für das Fernstudium können je nach Anbieter variieren. Grundsätzlich sollten Sie jedoch eine hohe Motivation und Interesse am Thema Fitness mitbringen. Darüber hinaus ist es hilfreich, wenn Sie bereits Erfahrungen im Fitnessbereich gesammelt haben. Die meisten Anbieter verlangen auch eine gewisse Fitness und Gesundheit, um als Fitnesstrainer arbeiten zu können.

Inhaltlich sollten Sie ein Verständnis für Anatomie, Trainingslehre und Ernährung mitbringen. Einige Anbieter verlangen auch eine bestimmte Schulbildung oder einen Nachweis über die Kenntnisse in diesen Bereichen.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Verfügbarkeit von Technik und Materialien. Ein stabiler Internetzugang, ein Computer und ein Drucker sind unerlässlich, um das Fernstudium erfolgreich abzuschließen. Darüber hinaus benötigen Sie auch Fachliteratur und Lernmaterialien, die in der Regel vom Anbieter bereitgestellt werden.

Wenn Sie sich für das Fernstudium als Fitnesstrainer oder Fitness Coach entscheiden, bieten verschiedene Anbieter wie das Institute für Lernsysteme, Fernakademie für Erwachsenenbildung, Studiengemeinschaft Darmstadt, OTL Akademie, AoS Academy of Sports, IST-Studieninstitut, KAF Akademie, BTB Bildungswerk für therapeutische Berufe und APOLLON Akademie Kurse an, die Sie auf Ihrem Weg zum qualifizierten Fitnesstrainer bzw. Fitness Coach unterstützen.

Voraussetzungen Fitnesstrainer: Ausbildung online

Zusätzlich zu den bereits genannten Voraussetzungen Fitnesstrainer und Fitness Coach gibt es auch spezifische Anforderungen je nach Anbieter und Kurs. Ein Mindestalter von 18 Jahren sowie ein Schulabschluss werden von den meisten Anbietern vorausgesetzt. Allerdings kann das Mindestalter für die C-Lizenz auch bei 16 Jahren liegen.

Wenn Sie einen Aufbaukurs wie die B- oder A-Lizenz absolvieren möchten, müssen Sie in der Regel vorhandenes Grundlagenwissen oder bereits erworbene Scheine nachweisen. Kombi-Angebote, die sowohl die A- als auch die B-Lizenz beinhalten, erfordern diesen Nachweis in der Regel nicht.

Einige Anbieter können auch verlangen, dass Sie Ihre Fitness nachweisen, beispielsweise durch Nachweise von Fitnessstudios oder Vereinen sowie einen Erste-Hilfe-Kurs. Es ist daher wichtig, die genauen Anforderungen und Voraussetzungen des gewünschten Kurses sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass Sie alle erforderlichen Anforderungen erfüllen.

Die Ausnahme bildet der Fitnessfachwirt (IHK)

Fassen wir zusammen: Für eine Ausbildung zum Fitnesstrainer online sind die Voraussetzungen Fitnesstrainer in der Regel recht niedrig angesetzt.

Eine Besonderheit bildet das Fernstudium zum Fitnessfachwirt (IHK). Da hier eine Prüfung bei der IHK abgelegt wird, setzt dieses Studium eine abgeschlossene Ausbildung oder Studium sowie Berufserfahrung voraus. Alternativ können auch alternative Qualifikationen und Kenntnisse anerkannt werden. Hier lohnt es sich, genaue Informationen vom Anbieter einzuholen oder in unserem Artikel Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK) nachzulesen.

Voraussetzungen Fitnesstrainer A-, B-, und C-Lizenz

Viele Menschen träumen davon, als Fitnesstrainer zu arbeiten und anderen dabei zu helfen, ihre Fitnessziele zu erreichen. Ein Fernstudium zum Fitnesstrainer kann dabei helfen, diesen Traum zu verwirklichen. Aber welche Voraussetzungen müssen erfüllt werden, um sich für eine solche Ausbildung einzuschreiben?

Voraussetzungen für die C-Lizenz

Die C-Lizenz ist der Einstieg ins Fitnesstraining und setzt in der Regel nur einen Schulabschluss voraus. Das Mindestalter liegt bei 16 oder 18 Jahren, abhängig vom Ferninstitut.

Voraussetzungen für die B-Lizenz

Für die B-Lizenz müssen bereits Kenntnisse im Bereich Fitness und Training vorhanden sein. Oftmals wird hierfür ein C-Lizenz-Abschluss oder eine vergleichbare Qualifikation vorausgesetzt. Teilweise müssen auch Nachweise über bereits geleistete Trainingseinheiten erbracht werden.

Voraussetzungen für die A-Lizenz

Die A-Lizenz ist die höchste Ausbildungsstufe im Bereich des Fitnesstrainings. Hierfür müssen umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Trainings- und Bewegungslehre vorhanden sein. Oftmals ist eine abgeschlossene B-Lizenz oder ein vergleichbarer Abschluss notwendig.Wer für sich ein Fernstudium im Bereich Fitnesstraining und sogar eine berufliche Tätigkeit im Fitnessbereich in Erwägung zieht, sollte für einen erfolgreichen Start ein paar grundlegende Voraussetzungen für die Fitnesstrainer Ausbildung erfüllen. Diese bestehen einerseits in einer persönlichen Eignung sowie für eine Einschreibung nachzuweisende Voraussetzungen.

Soft Skills Voraussetzungen: mit Sportfaible und Menschenkenntnis

Um als Fitnesstrainer arbeiten zu können, benötigen Sie also in der Regel eine anerkannte Zertifizierung oder Lizenz. Diese können Sie im Rahmen eines Fernstudiums erwerben.

Zusätzlich zu den Voraussetzungen Fitnesstrainer sollten Sie aber auch über bestimmte Fähigkeiten und Kompetenzen verfügen. Dazu gehören unter anderem eine hohe soziale Kompetenz, um Kunden individuell beraten und betreuen zu können, sowie ein hohes Maß an Eigenmotivation und Disziplin, um Kunden zu motivieren und zu unterstützen.

Insgesamt bietet das Fernstudium als Fitnesstrainer online eine flexible und bequeme Möglichkeit, sich in einem wachsenden Berufsfeld zu qualifizieren. Mit den richtigen Voraussetzungen, Fähigkeiten und einer hohen Motivation stehen Ihnen zahlreiche Karrieremöglichkeiten offen.

Voraussetzungen Fitnesstrainer: Vorab informieren

Bevor Sie mit einem Fernstudium zum Fitnesstrainer oder Fitness Coach beginnen, sollten Sie sich über die entsprechenden Voraussetzungen informieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Voraussetzungen für das Fernstudium zum Fitnesstrainer je nach Lizenzstufe unterschiedlich sind. Wichtig sind in jedem Fall ein gewisses Grundlagenwissen im Bereich Fitness und Training sowie die Fähigkeit, Menschen zu motivieren und anzuleiten. Mit den entsprechenden Voraussetzungen und dem passenden Fernstudium kann der Traum vom Beruf des Fitnesstrainers Realität werden.

Um mehr über die verschiedenen Studiengänge, Inhalte, Karriereaussichten und Fördermöglichkeiten zu erfahren, lohnt es sich, unsere Übersichtsseite zu besuchen. Hier finden Sie auch kostenlose Studienführer zu den einzelnen Fernkursen, die Ihnen alles Wissenswerte über die von Ihnen favorisierten Studiengänge verraten. Über die von uns bereitgestellten Links können Sie direkt bei den Ferninstituten kostenloses Infomaterial anfordern.

Informieren Sie sich vorab ausführlich über die Voraussetzungen und entscheiden Sie dann in Ruhe, welcher Studiengang für Sie das passende Angebot darstellt.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Das Fernstudium zum Fitnesstrainer bzw. Fitnesscoach ist ideal für alle, die eine berufliche Zukunft in der Fitnessbranche planen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Einsteiger oder erfahrene Trainer handelt.

Beginn & Dauer

Die Dauer des Fernstudiums variiert je nach Anbieter, Kurs und Abschluss. In der Regel dauert das Fernstudium zwischen 6 und 18 Monaten, wobei die Fitnesstrainer A-Lizenz 6 Monate und der Fitnessfachwirt (IHK) bis zu 18 Monate dauern kann. Die Studiendauer umfasst ein wöchentliches Pensum von 6 bis 10 Stunden.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen sind je nach Studiengang unterschiedlich. Grundsätzlich wird jedoch meist ein Schulabschluss und ein Mindestalter von 18 Jahren vorausgesetzt.

Kosten

Die Kosten des Fernstudiums variieren je nach Anbieter und Abschluss. Die Fitnesstrainer A-Lizenz ist bereits ab 849 Euro zu haben, während die Fitnessfachwirt (IHK) Ausbildung bis zu 3.564 Euro kosten kann.

Probelektion

Viele Anbieter bieten Interessenten eine kostenlose Probelektion an, um das Fernstudium und den Anbieter kennenzulernen. Sie können die Probelektionen zusätzlich zu den Infomaterialien anfordern oder sie sind direkt in diesen enthalten.

Probestudium

Einige Anbieter ermöglichen es Interessenten, das Fernstudium für einen begrenzten Zeitraum kostenlos zu testen. Bei den meisten Anbietern können Sie 4 Wochen lang den für Sie interessanten Lehrgang unverbindlich ausprobieren. Gefällt es Ihnen nicht, bleibt das Probestudium gratis.

Abschluss

Je nach Studiengang und Anbieter können unterschiedliche Abschlüsse erworben werden, wie beispielsweise die Fitnesstrainer A-, B-, oder C-Lizenz oder der Fitnessfachwirt (IHK).

COVID

Die meisten Fernstudienanbieter haben auf die Covid-19 Pandemie reagiert und bieten ihre Studiengänge komplett online an, sodass das Fernstudium ohne Einschränkungen durchgeführt werden kann.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.220€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.220€
Diplom Fitnesstrainer
Dauer 24 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 8Std in der Woche
8 Std./Woche
Kosten 2332€
Kosten 2.497-3.457€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
10 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.328€
Fitnesstrainer A- und B-Lizenz
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
7 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 1.632€
Fitnessfachwirt (IHK)
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.384-3.564€
Fitnesscoach
Dauer 9 Monate
12 Monate
Piktogramm - Kostenlos testen
Probestudium
Lernaufwand - 10-12 Std in der Woche
8-10 Std./Woche
Kosten 765€
Kosten 2.220€
Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
6 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 2.565€
Fitnesstrainer A-Lizenz
Dauer 12 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 849€

So läuft das Fernstudium ab

Wie funktioniert das Fernstudium zum Fitnesstrainer?
Nachdem Sie sich eingeschrieben haben, stellt Ihnen Ihr Ferninstitut Lernmaterialien zur Verfügung, mit denen Sie sich die theoretischen Inhalte eigenständig erarbeiten. Diese Unterlagen in Form von Studienheften, -briefen oder Skripten gliedern zugleich Ihren Ausbildungsablauf. Jedes Heft, Brief oder Skript ist zu lesen und zu bearbeiten. Als Prüfung Ihres Wissenstands sind anschließend mehrere Aufgaben zu erledigen und von Ihnen einzusenden. Alternativ setzen einige Institute auf digitale Multiple-Choice-Tests. Je nach Ausbildungsform können Sie in 3 bis 8 praktischen Seminaren üben, das Erlernte in die Praxis umzusetzen.
Wie funktioniert die Anmeldung?
In den Infopaketen der Ferninstitute finden Sie stets auch ein Anmeldeformular, das Sie einfach ausfüllen und an das Institut zurücksenden können – per Post oder digital. Eine andere Möglichkeit besteht in der Online-Anmeldung direkt über die Internetseite Ihres favorisierten Anbieters.
Was passiert nach der Anmeldung?
Nach der Anmeldung werden Ihre Angaben kurz überprüft und sodann werden Sie für Ihren Lehrgang zugelassen. Dies dauert meist nur wenige Minuten bis Stunden. Anschließend können Sie mit Ihren persönlichen Zugangsdaten erstmals den Online Campus betreten. Außerdem werden Ihnen zahlreiche Unterlagen zugestellt, darunter der Ausbildungsvertrag, eine Einführung in Ihren Studiengang sowie erste Studienmaterialien.
Wie bekomme ich die Unterlagen?
Dies hängt von Ihrem Anbieter und den angebotenen Optionen ab. Zumeist ist eine regelmäßige Zusendung der Studienhefte bzw. -briefe per Post möglich. Alternativ oder zusätzlich finden Sie Ihre Lernunterlagen auf dem Online Campus hinterlegt. Je nach Anbieter haben Sie direkt Zugang zu allen Heften oder müssen diese nach und nach durch Bestehen der Zwischenprüfung oder Einsendung der Aufgaben freischalten.
Wie bearbeite ich die Studienhefte?
Jedes Studienheft, -brief oder Skript widmet sich einem Oberthema aus den Bereichen Anatomie, Physiologie, Anamnese, Bewegungs- und Trainingslehre sowie Fitness- und Gesundheitstraining. Eine Einleitung stellt dieses kurz vor und gibt ggf. Hinweise darauf, wie Sie bei der Bearbeitung vorgehen sollten. Generell lesen Sie Ihr aktuelles Lerndokument gründlich durch und widmen sich danach den Einsendeaufgaben am Heftende. Alternativ legen Sie im Online Portal Ihres Instituts einen Test über das neue Wissen ab.
Welche Fristen gibt es für die Bearbeitung?
Generell werden Ihnen keine Fristen bei der Bearbeitung vorgeschrieben. Sie bleiben in der angesetzten Regelstudienzeit, wenn Sie sich an die angesetzte Arbeitszeit von 5 bis 10 Stunden (je nach Lehrgang) pro Woche in etwa halten. Die Anzahl der Lernunterlagen sowie die Gesamtstudienzeit können ebenfalls gute Indikatoren für ein sinnvolles Lerntempo sein.
Kann ich meine Prüfungen zuhause schreiben?
Prüfungen lassen sich von zu Hause absolvieren, sollte Ihr Lehrgang eine Abschlussprüfung beinhaltet, ist dafür meistens Ihre Anwesenheit vor Ort erforderlich. Prüfen Sie dazu die Info- oder einführenden Materialien Ihres Instituts.
Gibt es Präsenzphasen?
Die Fitnesstrainer-Lehrgänge beinhalten stets praktische Seminare. Insgesamt 3 bis 8 Seminartage sind von Ihnen für Ihren Abschluss zu absolvieren. Viele Ferninstitute bieten dazu Live-Seminare und Webinare, sodass Sie nicht immer bei den Seminaren präsent sein müssen. Informieren Sie sich dazu bei Ihrem favorisierten Institut.
Wie funktioniert der Online Campus?
Jedes Fernlehrinstitut bietet über seinen Online Campus oder das Online Studienzentrum zahlreiche unterstützende Services an, die Ihnen das Fernstudium erleichtern. Das digitale Angebot umfasst Kopien Ihrer Studienhefte, zusätzliche Lernmaterialien in diversen Formaten sowie Seminare und Webinare. Auch Tests und Prüfungen lassen sich hier absolvieren, ebenso können Sie sich für Veranstaltungen an- oder abmelden. Der Selbstverwaltungs- bzw. Management-Bereich bietet Ihnen einen Überblick über Ihren Studienablauf, sodass Sie stets Ihre Fortschritte prüfen und planen können. Studierende Ihres Lehrgangs finden Sie über Chats, Foren oder per Mail und können sich so zum Beispiel zu einer Lerngruppe zusammenschließen und an gemeinsamen Projekten arbeiten. Auch Ihre Betreuer und Dozenten können Sie über die Plattform des Online Campus jederzeit und unkompliziert erreichen.
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren