Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK)

Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK)

Die Fitnessfachwirt-Ausbildung ist die perfekte Grundlage, um in der Fitnessbranche Karriere zu machen. Als Karrieresprungbrett kommt hier folgende Formel zum Tragen: Sportsgeist + BWL = Führungskraft in der Fitnessbranche. Grund genug, die Ausbildung zum Fitnessfachwirt einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Prüfung

Wer sich der Prüfung bei der IHK stellt, muss eine dieser Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

  • Abschluss einer kaufmännischer Ausbildung UND zwei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
  • Hochschulabschluss als Sportlehrer UND zwei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
  • Abschluss einer verwaltenden Ausbildung UND drei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
  • Abschluss als Masseur, Physiotherapeut, Gymnastiklehrer UND drei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
  • Sechs Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich

Alternativ ist es auch möglich, nachzuweisen, dass die nötigen Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten vorliegen. Da die Voraussetzungen erst zur IHK-Prüfung vorliegen müssen, bleibt den Teilnehmern auch die Möglichkeit, etwaige Praxiskenntnisse parallel zum Fernlehrgang zu erlangen.

Die Fitnessfachwirt Ausbildung am IST-Studieninstitut

Jeweils im April und im Oktober kann die Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK) beim IST-Studieninstitut begonnen werden. Die Ausbildung beinhaltet neun Präsenzseminare und wird von den Teilnehmern der Weiterbildung in den Schulungszentren in Düsseldorf oder in München absolviert. Angelegt ist der Fernlehrgang auf insgesamt 18 Monate.

Deutlich erkennbar sind mit Blick auf diese Lehrinhalte nicht nur die verschiedenen inhaltlichen Bereiche (Sport, Fitness, Ernährung, Wirtschaftswissenschaft), sondern auch die klare Ausrichtung auf die Prüfung vor der IHK. Für eine zielgerichtete Vorbereitung sorgen hier Seminare und Online-Vorlesungen zur Prüfungsvorbereitung. Lernerfolgskontrollen nach jedem Studienheft sowie Einsendearbeiten nach dem 3., 8. und 12. Monat sichern den hohen Lerngehalt des Fernlehrgangs.

Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt beim IST-Studieninstitut umfasst 4 Lizenzen zum Abschluss:

  • Fitnesstraining-Lizenz (B-Lizenz)
  • Medizinisches Fitnesstraining
  • Sporternährung und -beratung
  • Lizenz zur Bereichsleitung
  • Ausbildereignungsschein (auf Wunsch).

Um dieses umfassende Wissen bestmöglich zu vermitteln, nutzt das IST-Studieninstitut verschiedene Kommunikationskanäle.

Online-Vorlesungen
  • Marketing
  • Beschaffung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Personalmanagement
  • Tipps und Tools zur Prüfungsvorbereitung
  • BWL
Studienhefte
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Übungsbuch zu den Seminaren der Fitnesstraining B-Lizenz
  • Diagnostik und Testmethoden
  • Grundlagen der Ernährung
  • Zielgruppenspezifische Ernährung
  • Orthopädische und traumatologische Krankheitsbilder
  • Internistische und neurologische Krankheitsbilder
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Mitglieder- und Studiomanagement
  • Dienstleistungsmarketing
  • Qualitätsmanagement
  • Beschaffung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Personalmanagement
  • Informationsmanagement – EDV
  • Recht
Seminare
  • Fitnessmarketing und Verkauf + Lizenzprüfung
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Medizinisches Fitnesstraining bei orthopädischen und traumatologischen Krankheitsbildern
  • Medizinisches Fitnesstraining bei internistischen und neurologischen Krankheitsbildern + Lizenzprüfung
  • Gerätetraining
  • Diagnostik und Fitnesstraining
  • Trainingsplanerstellung + Lizenzprüfung
  • Ernährung im Leistungs- und Gesundheitssport + Lizenzprüfung
E-Learning
  • Grundlagen der Organisation I
  • Grundlagen der Organisation II
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Diagnostik
  • Wirtschaftliche Grundlagen
  • Managementgrundlagen
Die Kosten für den Lehrgang variieren je nachdem, ob Sie Ihre Studienhefte auf rein digitalem Wege oder als gedruckte Exemplare erhalten wollen. So liegt die Studiengebühr bei monatlich 188 Euro (digital) oder 198 Euro (gedruckt) und damit insgesamt bei 3.384 bzw. 3.564 Euro.

Zum Fitnessfachwirt bei der Academy of Sports

Die Academy of Sports bieten den Fernlehrgang zum geprüften Fitnessfachwirt (IHK) in 3 verschiedenen Paketen an, die sich jederzeit beginnen lassen. Sie können dieses dadurch entweder berufsbegleitend innerhalb von 18 Monaten, in Teilzeit innerhalb von 9 Monaten oder Vollzeit in 4 Monaten absolvieren. Diese Zeit lässt sich dabei stets kostenlos kürzen oder verlängern. Die kaufmännischen und praktischen Inhalte werden mithilfe von 28 Lehrskripten vermittelt und in Live-Online-Seminaren und einer 2-tägigen Präsenzphase vertieft. Auf diese übergeordneten Module verteilen sich die Kategorien:

  • Volkswirtschaftslehre – VWL
  • Unternehmensgründung
  • Betriebswirtschaftslehre – BWL
  • Recht
  • Personalmanagement.

Die Online-Seminare zu Volks- und Betriebswirtschaft, Steuer, Recht, Rechnungswesen und Unternehmensführung dienen der Vertiefung und Erweiterung des bisher gelernten Wissens. Damit werden Sie auf die Teilprüfung der Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen der IHK optimal vorbereitet. Auf der handlungsspezifischen Seite der Fitnesswirt Ausbildung steht Fachwissen rund um Physiologie und Bewegungslehre.

Fachpraktische Inhalte

  • Funktionelle Anatomie
  • Sportphysiologie
  • Trainings- und Bewegungswissenschaft
  • Trainingslehre und -steuerung
  • Individueller Trainingsplanung
  • Fitnesstraining
  • Sportrehabilitation
  • Rückentrainer
  • Ernährung und Sporternährung
  • Ausdauertraining
  • Cardiotraining

Beim Abschließen dieser Module erhalten Sie zugleich verschiedene Zertifikate, darunter z.B. die Fitnesstrainer B-Lizenz oder Fachtrainer für Herz-Kreislauf-Training, Sportrehabilitation und viel mehr. Bei Bestehen der Prüfung ist zudem die Fitnesstrainer A-Lizenz möglich. Die kaufmännischen und praktischen Inhalte werden schließlich im Lernbereich „Management“ verbunden. Hier geht es speziell um Marketing für Fitnessangebote, Verkaufsstrategien und Servicemanagement. Die Kosten für den Lehrgang belaufen sich auf 3.230 Euro, die im berufsbegleitenden Fernstudium in 18 monatlichen Raten von 178,60 Euro gezahlt werden können.

An wen richtet sich die Ausbildung zum Fitnessfachwirt?

Wer bereits im Fitnessbereich beruflich aktiv ist, ist ein heißer Kandidat für die Ausbildung zum Fitnessfachwirt. So kann die Weiterbildung zum Fitnessfachwirt zum Beispiel eine Karrierechance für den Sport- und Fitnesskaufmann sein, der bereits den sportlichen und den kaufmännischen Teil während der Ausbildung kennengelernt hat. Doch auch folgende Spezialisten im Fitnessbereich können mit der Ausbildung zum Fitnessfachwirt den Karrieresprung meistern:

  • der Cardiotrainer, der Spezialist für Kondition- und Ausdauertraining
  • der Figur-Coach, der einen gesunden BMI im Blick hat
  • der Lauftrainer, der seine Kunden auf Langstreckenläufe vorbereitet
  • und der „klassische“ Fitnesstrainer

Da es sich um eine Fachwirt-Weiterbildungsmaßnahme handelt, ist die Kombination aus Schulabschluss und Berufsausbildung oder eine (Fach)-Hochschulreife die obligatorische Grundlage, um bei der Fortbildung teilnehmen zu können.

Karriereaussichten für Fitnessfachwirte

Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt ist eine rentable Karrierechance. Mögliche Jobchancen nach der Ausbildung sind Leitungspositionen in Fitnessstudios und Fitnessclubs oder Bereichsleiter für bestimmte Trainings- und Gruppenangebote. Doch auch die kaufmännische Schiene steht Ihnen nun offen: So können Absolventen mit IHK-Abschluss im Bereich Service und Sales die Karriereleiter erklimmen. Bestellen Sie am besten noch heute – unverbindlich und kostenlos – die hier verfügbaren Informationsunterlagen.

Auf einen Blick

Zielgruppe

Wer bereits in der Fitnessbranche arbeitet und sich mit dem Fernstudiengang weiterbilden möchte, ist bestens geeignet für die Fitnessfachwirt Ausbildung. Ebenso können sich kaufmännische Mitarbeiter mit dieser Weiterbildung spezialisieren.

Beginn & Dauer

An der IST können Sie je im Februar oder August mit der 18-monatigen Ausbildung beginnen. Die Academy of Sports bietet einen Start zu jeder Zeit sowie den Abschluss innerhalb von 18, 9 oder 4 Monaten an.

Voraussetzungen

Sie sollten entweder einen Schulabschluss sowie eine Ausbildung oder (Fach-)Hochschulreife mitbringen, um sich als Fitnessfachwirt auszubilden.

Kosten

Die monatliche Studiengebühr beträgt je nach Ferninstitut 170 bis 200 Euro pro Monat.

Probelektion

Das kostenlose Infomaterial der Fernanbieter enthält stets Probelektionen, die Ihnen einen Einblick in den Fernlehrgang des Fitnessfachwirts bescheren. Nutzen Sie dieses kostenfreie Angebot, um die Anbieter und deren Lehrgänge zu vergleichen.

Probestudium

Je nach Anbieter können Sie bis zu 2 oder 4 Wochen in den Fernstudiengang hineinschnuppern. Das Probestudiums bleibt für Sie ohne Kosten, falls Ihnen der Lehrgang nicht gefallen sollte.

Abschluss

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie die Zertifikate Ihres Ferninstituts. Das Zeugnis der IHK wird Ihnen nach bestandener Prüfung vom Anbieter ausgestellt.

COVID

Sie müssen mit keinerlei Einschränkungen rechnen. Präsenzphasen lassen sich während COVID-19 über den Online Campus erledigen.
GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
Fitnessfachwirt (IHK)
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
10 Std./Woche
Kosten auf Anfrage
Kosten 3.384-3.564€
Fitnessfachwirt (IHK)
Dauer 12 Monate
18 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 5 Std in der Woche
6-8 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten 3.230€
geprüfter Fitnesscoach
Dauer 12 Monate
12 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
<