loading icon
Fitnessfachwirt Ausbildung IHK - Businessfrau auf der Laufbahn

Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt (IHK)

Bewertung: 5.0
Abstimmung: 1
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 18 Monate

11-28 Monate

2 x 2 Seminartage

4-12 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Die Fitnessfachwirt-Ausbildung bietet eine solide Basis, um in der Fitnessbranche Karriere zu machen. Die Formel für die Karriere lautet dabei: Sportsgeist + BWL = Führungskraft in der Fitnessbranche. Grund genug, die Ausbildung zum Fitnessfachwirt einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Zulassungsvoraussetzungen für die IHK-Prüfung

Wer sich der Prüfung bei der IHK stellt, muss eine dieser Zulassungsvoraussetzungen erfüllen:

Abschluss einer kaufmännischer Ausbildung UND zwei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
Hochschulabschluss als Sportlehrer UND zwei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
Abschluss einer verwaltenden Ausbildung UND drei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
Abschluss als Masseur, Physiotherapeut, Gymnastiklehrer UND drei Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich
Sechs Jahre Berufspraxis im Fitnessbereich

Alternativ ist es auch möglich, nachzuweisen, dass die nötigen Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten vorliegen. Da die Voraussetzungen erst zur IHK-Prüfung vorliegen müssen, bleibt den Teilnehmern auch die Möglichkeit, etwaige Praxiskenntnisse parallel zum Fernlehrgang zu erlangen.

Themenbereiche und Dauer der Ausbildung

Die Fitnessfachwirt Ausbildung mit IHK-Zertifizierung ist staatlich anerkannt und offiziell zertifiziert. Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt beim IST-Studieninstitut umfasst folgende Teilbereiche:

Jeweils im April und im Oktober kann die Ausbildung zum Fitnessfachwirt beim IST-Studieninstitut begonnen werden. Die Ausbildung beinhaltet neun Präsenzseminare. Diese können von den Teilnehmern der Weiterbildung in den Schulungszentren in Düsseldorf oder in München absolviert werden. Angelegt ist der Fernlehrgang auf insgesamt 18 Monate.

Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

Fitnessfachwirt (IHK)

Dauer 12 Monate

18 Monate

2 x 2 Seminartage

9 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Fitnessfachwirt (IHK)

Dauer 12 Monate

11 Monate

2 x 2 Seminartage

7 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten 2409€

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Personal Trainer + BWL

Dauer 12 Monate

28 Monate

2 x 2 Seminartage

12 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

9-10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

So ist die Fitnessfachwirt Ausbildung des IST-Studieninstituts aufgebaut

Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt, die inhaltlich auf die Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer vorbereitet, vermittelt das umfassende Wissen eines Fitnessfachwirts über verschiedene Kommunikationskanäle.

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Übungsbuch zu den Seminaren der Fitnesstraining B-Lizenz
  • Diagnostik und Testmethoden
  • Grundlagen der Ernährung
  • Zielgruppenspezifische Ernährung
  • Orthopädische und traumatologische Krankheitsbilder
  • Internistische und neurologische Krankheitsbilder
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Mitglieder- und Studiomanagement
  • Dienstleistungsmarketing
  • Qualitätsmanagement
  • Beschaffung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Personalmanagement
  • Informationsmanagement – EDV
  • Recht
  • Marketing
  • Beschaffung
  • Rechnungswesen und Controlling
  • Personalmanagement
  • Tipps und Tools zur Prüfungsvorbereitung
  • BWL
  • Fitnessmarketing und Verkauf + Lizenzprüfung
  • Kaufmännische Grundlagen
  • Prüfungsvorbereitung
  • Medizinisches Fitnesstraining bei orthopädischen und traumatologischen Krankheitsbildern
  • Medizinisches Fitnesstraining bei internistischen und neurologischen Krankheitsbildern + Lizenzprüfung
  • Gerätetraining
  • Diagnostik und Fitnesstraining
  • Trainingsplanerstellung + Lizenzprüfung
  • Ernährung im Leistungs- und Gesundheitssport + Lizenzprüfung
  • Grundlagen der Organisation I
  • Grundlagen der Organisation II
  • Anatomie
  • Physiologie
  • Trainings- und Bewegungslehre
  • Diagnostik
  • Wirtschaftliche Grundlagen
  • Managementgrundlagen

Deutlich erkennbar sind mit Blick auf diese Lehrinhalte nicht nur die verschiedenen inhaltlichen Bereiche (Sport, Fitness, Ernährung, Wirtschaftswissenschaft), sondern auch die klare Ausrichtung auf die Prüfung vor der IHK. Für eine zielgerichtete Vorbereitung sorgen hier Seminare und Online-Vorlesungen zur Prüfungsvorbereitung. Lernerfolgskontrollen nach jedem Studienheft sowie Einsendearbeiten nach dem 3., 8. und 12. Monat sichern den hohen Lerngehalt des Fernlehrgangs.

An wen richtet sich die Ausbildung zum Fitnessfachwirt?

Wer bereits im Fitnessbereich beruflich aktiv ist, ist ein heißer Kandidat für die Ausbildung zum Fitnessfachwirt. So kann die Weiterbildung zum Fitnessfachwirt zum Beispiel eine Karrierechance für den Sport- und Fitnesskaufmann sein, der bereits den sportlichen und den kaufmännischen Teil während der Ausbildung kennengelernt hat. Doch auch folgende Spezialisten im Fitnessbereich können mit der Ausbildung zum Fitnessfachwirt den Karrieresprung meistern:

  • der Cardiotrainer, der Spezialist für Kondition- und Ausdauertraining
  • der Figur-Coach, der einen gesunden BMI im Blick hat
  • der Lauftrainer, der seine Kunden auf Langstreckenläufe vorbereitet
  • und der „klassische“ Fitnesstrainer

Da es sich um eine Fachwirt-Weiterbildungsmaßnahme handelt, ist die Kombination aus Schulabschluss und Berufsausbildung oder eine (Fach)-Hochschulreife die obligatorische Grundlage, um bei der Fortbildung teilnehmen zu können.

Karriereaussichten für Fitnessfachwirte

Die Ausbildung zum Fitnessfachwirt ist eine rentable Karrierechance. Mögliche Jobchancen nach der Ausbildung sind Leitungspositionen in Fitnessstudios und Fitnessclubs oder Bereichsleiter für bestimmte Trainings- und Gruppenangebote. Doch auch die kaufmännische Schiene steht Ihnen nun offen: So können Absolventen mit IHK-Abschluss im Bereich Service und Sales die Karriereleiter erklimmen. Bestellen Sie am besten noch heute – unverbindlich und kostenlos – die hier verfügbaren Informationsunterlagen.

Unsere weiteren Alternativen zum Fitnesstrainer

Ausbildung Sporternährung oder Ernährungslehre?

Das ist hier die Frage! Eine Hilfe zur Antwort darauf, erfahren Sie in diesem Beitrag. Die besten Angebote der Fernlehrgangsinstitute und die unterschiedliche Lehrgänge zur Sporternährung Ausbildung werden detailliert beschrieben.

mehr lesen

Die Ausbildung zum Reha-Trainer

Um denjenigen ein individuelles Sporttraining anzubieten, die mit den Folgen einer Sportverletzung zu kämpfen haben, braucht es das entsprechende Know-how. Eben dieses wird in der Ausbildung zum Fachtrainer für Sportrehabilitation bzw. Reha-Trainer vermittelt.

mehr lesen

Der Sport- und Fitnesskaufmann bekommt Konkurrenz

Neben die klassische dreijährige Ausbildung rückt das Angebot der Fernlehrgangsanbieter. Für wen welche Variante – also Ausbildung oder Fernstudium zum Sport- und Fitnesskaufmann – besser geeignet ist, wird in diesem Beitrag ausführlich abgewogen.

mehr lesen