loading icon
Medical Fitnesscoach

Die Ausbildung zum Medical Fitnesscoach

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 3
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 18 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4-6 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Der Medical Fitnesscoach ist die Schnittstelle zwischen Fitness- und Gesundheitsbranche. Beide Branchen rücken kontinuierlich zusammen. Damit verbunden sind vor allem präventive und rehabilitative Trainingsangebote, die immer die immer präsenter im Bereich Fitnessstudio werden und klassische Angebote für Muskelaufbau und Gewichtsreduktion in den Hintergrund treten lassen.

Voraussetzungen für angehende Medical Fitnesscoaches

Fitnesstrainer gibt es viele, aber wer kennt sich mit den medizinischen Aspekten aus? Die Antwort lautet: der Medical Fitnesscoach. Er fungiert als Fitnesstrainer und Therapeut gleichermaßen und weist vielleicht sogar die eine oder andere Parallele zum Reha-Trainer auf. Kurzum: Der Medical Fitnesscoach ist ein Fitnesstrainer, der sich auf die präventive Arbeit fokussiert, und hier auch ganz speziell auf die Vorgeschichten seiner Kunden eingehen muss.

Um die Ausbildung zum Medical Fitnesscoach mit Bravour meistern zu können, stellt das IST-Studieninstitut diese Teilnahmevoraussetzungen auf:

So wird auch die Zielgruppe für die Ausbildung zum Medical Fitnesscoach deutlich: Fitnesstrainer, die auf der Suche nach einer Spezialisierung in diesem Bereich sind, denn auf diesem Weg können sie ihr sporttherapeutisches Wissen aufstocken. Ausführliche Informationen erhalten Sie in den kostenlos zu bestellenden Infobroschüren.

Sorge dich gut um deinen Körper. Es ist der einzige Ort, den du zum Leben hast.

Zitat: Jim Rohn, 1930 - 2009, Philosoph der Persönlichkeitsentwicklung

So ist die Ausbildung zum Medical Fitnesscoach konzipiert

Die Ausbildung zum Medical Fitnesscoach ist beim IST-Studieninstitut auf zwölf Monate angelegt und umfasst die Teilbereiche medizinisches Fitnesstraining, Gesundheitscoaching, Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik und Sportphysiotherapie.

Während dieser Zeit sind acht Studienhefte zu bearbeiten und sechs Präsenzphasen zu absolvieren. Folgende Themen werden dabei behandelt:

Inhalte der Studienhefte: Grundlagen der Sport- und Physiotherapie, orthopädische und traumatologische Krankheitsbilder, internistische und neurologische Krankheitsbilder, Motivation und Coaching, Coaching im Gewichtsmanagement, Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik, Propriozeptives Training, Massagegrundlagen

Inhalte der Präsenzphasen: medizinisches Fitnesstraining bei orthopädischen und traumatologischen Krankheitsbildern, medizinisches Fitnesstraining bei internistischen und neurologischen Krankheitsbildern, Coaching im gesundheitsorientierten Fitnesstraining, Leistungs- und Gesundheitsdiagnostik in der Praxis, Trainingskonzepte für Gesundheitszentren, Techniken der Sportmassage + Fit Taping

Drei Einsendearbeiten, acht Lizenz- und Zertifikatsprüfungen sowie zwei Klausuren ebnen Ihnen den Weg zum Abschluss Medical Fitnesscoach. Wer nun neugierig auf die Ausbildung zum Medical Fitnesscoach geworden ist, dem empfehlen wir einen Blick in die inhaltlichen Details. Hierfür hält das IST-Studieninstitut aussagekräftige Informationsmaterialien bereit, die Sie direkt hier kostenfrei und unverbindlich bestellen können.

Wer die Weiterbildung zum Medical Fitnesscoach absolviert, öffnet für sich die beruflichen Tore zu:

  • Fitness- und Gesundheitsstudios
  • Reha- und Präventionseinrichtungen
  • Einrichtungen der Physio- und der Sporttherapie
  • Sport- und Wellnesshotels
  • Betriebssportabteilungen und Firmenfitness-Angebote
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

Medical Fitnesscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

6 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Kosten auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Medical Fitness als Teil der Ausbildung zum Fitnesscoach

Bei der Ausbildung zum Fitnesscoach ist die Qualifikation Medical Fitness ein Modul der Ausbildung. Die gesamte Fitnesscoach-Ausbildung umfasst zudem noch die Fitnesstrainer-Lizenzen A und B. Zehn Studienbriefe und zwei Präsenzseminare gehören dazu. Der größte Teil der Ausbildung beschränkt sich auf verschiedene Methoden, den Trainingsstand zu überprüfen sowie auf das Erlernen verschiedener Trainingsmethoden.

Die Zusammenführung der Anamnese und die Erstellung von individuellen Trainingskonzepten zur Gesundheitsprävention wird zwar im Lehrgang Medical Fitnesscoach intensiver behandelt, ist aber dennoch ein fester Bestandteil der Ausbildung zum Fitnesscoach. Wer die Fitnesstrainerlizenzen A und B zusammen mit Medical Fitness kombinieren möchte, für den ist diese vielfältig angelegte Ausbildung durchaus zielführend. Den besten direkten Vergleich ermöglicht Ihnen ein Blick in die Unterlagen des jeweiligen Fernlehrgangsinstituts.

Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

geprüfter Fitnessscoach

Dauer 12 Monate

12 Monate

2 x 2 Seminartage

4 Seminartage

Lernaufwand - 10 Std in der Woche

10 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten auf Anfrage

Medical Fitnesscoaches schließen eine Bedarfslücke

Sport und Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil in unserer heutigen Gesellschaft geworden. In Bewegung zu sein, bedeutet, gesundheitsbewusst zu leben, denn Sport verbessert die Lebensqualität oder hält sie zumindest auf einem möglichst hohen Niveau. Ausgewogen lebende Menschen wünschen sich immer öfter eine Möglichkeit, Fitness und Prävention noch besser unter Anleitung kombinieren zu können. Neben Fitnesstrainern in klassischen Muckibuden gibt es mittlerweile zwar auch Spezialisierungen wie beispielsweise den Figurcoach, aber es gibt bislang wenig qualifiziertes Fachpersonal, das diese physischen und psychischen Bedürfnisse der Kunden zusammen mit medizinischen Notwendigkeiten erfasst.

Eine Studie aus dem Jahr 2014 besagt, dass sich bereits 45 Prozent aller befragten Fitnessbetriebe auf den Weg Richtung Medical Fitness begeben haben und Angebote wie Gesundheitscoaching, gesundheitsorientiertes Fitnesstraining oder medizinische Sport- und Fitnesskonzepte ermöglichen wollen. Der Medical Fitnesscoach kann diese Lücke mit seinen erworbenen Fachkenntnissen füllen, die er unter steter praxisnaher Weiterbildung immer mehr ausbaut.

Unsere weiteren Alternativen zum Fitnesstrainer

Ausbildung Sporternährung oder Ernährungslehre?

Das ist hier die Frage! Eine Hilfe zur Antwort darauf, erfahren Sie in diesem Beitrag. Die besten Angebote der Fernlehrgangsinstitute und die unterschiedliche Lehrgänge zur Sporternährung Ausbildung werden detailliert beschrieben.

mehr lesen

Wie funktioniert Kinesio Taping?

Die bunten Klebestreifen begegnen uns immer häufiger. Doch was steckt eigentlich dahinter und wie funktionieren sie? Das Kinesio Taping hat längst jenseits des Profisports in unseren Alltag Einzug gehalten. Zeit um die bunten Wunderstreifen aus Fernost einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

mehr lesen

Die Ausbildung zum Reha-Trainer

Um denjenigen ein individuelles Sporttraining anzubieten, die mit den Folgen einer Sportverletzung zu kämpfen haben, braucht es das entsprechende Know-how. Eben dieses wird in der Ausbildung zum Fachtrainer für Sportrehabilitation bzw. Reha-Trainer vermittelt.

mehr lesen