loading icon
Präventionsgesetz  - Frau mit Fitnessmatte

Präventionsgesetz fordert zertifizierte Fitnesstrainer

Bewertung: 5.0
Abstimmungen: 3
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 18 Monate

3 Stunden

2 x 2 Seminartage

0 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Das Präventionsgesetz, das am 25. Juli 2015 in Kraft getreten ist, stärkt die Zusammenarbeit von Akteuren und Nutzern in der Gesundheitsförderung und -prävention. Es besagt, dass Pflege- und Krankenkassen künftig mehr Geld für die Prävention und Gesundheitsförderung zur Verfügung steht – und damit letztlich auch für diverse Trainingsangebote.

Den größten Teil stellen sicherlich Präventionskurse aus dem Bereich Medical Fitness. Dabei handelt es sich meist um die Kurse, die die Krankenkassen ihren Mitgliedern gerne als Präventionsmaßnahme anteilig finanzieren. Angeboten werden dürfen sie allerdings nur von zertifizierten Trainern. Ein Online-Seminar zu diesem Thema bietet die Academy of Sports an.

Wer kann und sollte das Präventionsgesetz-Seminar besuchen?

Das dreistündige Seminar, das die Academy of Sports anbietet, richtet sich an die Trainer diverser Fachrichtungen (u.a. Fitnesstrainer, Cardio-Trainer, Reha-Trainer, Lauftrainer), die nicht nur Kurse und Trainingsangebote offerieren möchten, sondern auch ganz speziell im Bereich Gesundheitsmanagement und Prävention agieren wollen. Da es sich bei diesem Kursangebot der Academy of Sports um ein Online-Seminar handelt, ist ein Computer mit Internetverbindung und einer entsprechend guten DSL-Geschwindigkeit ebenso Grundvoraussetzung wie eine Webcam und ein Headset samt Mikrofon.

Was sind eigentlich Präventionskurse?

Präventionskurse verbessern den allgemeinen Gesundheitszustand und setzen gezielt bei etwaigen Risiken an, um diese zu minimieren. Kurse, die als Präventionskurse über die Krankenkasse abgerechnet werden können, stammen aus verschiedenen Bereichen. Klassifiziert werden Präventionskurse in folgende Kategorien:

(1) Primärprävention: Bewegungsgewohnheiten (Gesundheitssport statt Bewegungsmangel, Prävention durch Verhaltens- und Gesundheitsorientierung), Stressmanagement, Suchtmittelkonsum, Ernährung

(2) Betriebliche Gesundheitsförderung: arbeitsbedingte körperliche Belastungen, Betriebsverpflegung, Stress, Suchtmittelkonsum

Gefördert werden diese Kurse allerdings nur bis zu einem Höchstsatz von 75 Prozent der Kosten, wenn sie von einem von der Krankenkasse anerkannten Fitnesstrainer gegeben werden. Um eben diese Anerkennung zu erhalten, müssen die Prüfkriterien aus dem GKV-Leitfaden Prävention erfüllt sein. Überprüft wird dies von der Zentralen Prüfstelle Prävention.

Themen im Online-Seminar – rund ums Präventionsgesetz

Das dreistündige Online-Seminar zum Präventionsgesetz ist so konzipiert, dass es angehende Trainer darüber informiert, welche Vorteile die Teilnehmer durch eine entsprechende Zertifizierung haben. Die Zentrale Prüfstelle Prävention wird dabei ebenso vorgestellt wie das Zuschusswesen der Krankenkassen. Monetäre Anreize für Profi-Trainer werden aufgezeigt. Über den Organisationsablauf gibt es eine entsprechende Information. Über die jeweils aktuell anstehenden Termine informiert die Academy of Sports im Zuge des Infomaterials, das hier kostenlos und unverbindlich geordert werden kann.

Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

Präventionsgesetz nach §20 SGB

Dauer 12 Monate

3 Stunden

2 x 2 Seminartage

Online Seminar

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

3 Stunden

Preis auf Anfrage

Kosten 62€

Diese Vorteile birgt eine Zertifizierung

Eine Zertifizierung bringt immer ein Stück Sicherheit für Kunden und Nutzer mit sich. Mit Blick auf das Präventionsgesetz ist das noch spezieller, denn wer als Krankenversicherter an einem geprüften und zertifizierten Präventionskurs teilnimmt, hat die Sicherheit, dass die Krankenkasse die Kosten für den Kurs zumindest anteilig übernimmt. Das ist – beispielsweise aus der Sicht des Reha-Trainers – natürlich ein „Verkaufsargument“.

Neben der Zertifizierung hat eben diese noch einen weiteren Vorteil, denn geprüfte Kurse werden den Krankenversicherten meist exklusiv angeboten. Mit Blick auf diese Vorteile ist es in jedem Fall eine wichtige und sinnvolle Investition, sich über das Präventionsgesetz im Rahmen des Online-Seminars an der Academy of Sports zu informieren. Das Informationsmaterial können Sie hier kostenlos und unverbindlich bestellen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Ausbildung zum Yogalehrer

Eine qualifizierte Yogalehrer Ausbildung ist für die Berufsausübung essentiell. Der Fernlehrgang vermittelt innerhalb von 12 Monaten das nötige Fachwissen und die Yoga-Philosophie. Die Karrierechancen sind danach hervorragend.

mehr lesen

Trendreport: Medical Fitness

Medical Fitness ist der Brückenschlag zwischen Fitness und Sporttherapie. Der Bedarf an Fachpersonal wächst zunehmend. Die Branche reagiert mit entsprechenden Ausbildungs- bzw. Weiterbildungsangeboten in Form von Fernlehrgängen.

mehr lesen

Die Fitnesstrainer A- und B-Lizenz im Duo

Wer die Fitnesstrainer A- und B-Lizenz in einem Rutsch absolviert, verkürzt die Ausbildungsdauer und minimiert damit auch die Kosten für die Weiterbildungsmaßnahme. Welche Kombi-Lehrgänge angeboten werden, verrät dieser Beitrag.

mehr lesen