loading icon
Ausbildung funktionelles Training

Die Ausbildung funktionelles Training kurz vorstellt

Bewertung: 5.0
Abstimmung: 1
Bitte warten...
Dauer zwischen 12 - 18 Monate

4 Monate

2 x 2 Seminartage

2 Seminartage

Online Campus

Online Campus

zertifizierter Abschluss

zert. Abschluss

gratis Probelektion

Probelektion

gratis Probestudium

Probestudium

Ziel der Ausbildung ist der Abschluss zum staatlich geprüften Fachtrainer für funktionelles Training (engl. Functional Training). Das vielseitige und alltagstaugliche Training hat seinen Ursprung in der Physiotherapie. Wer das Trainingsseminar durchlaufen hat, kann mit Menschen jedes Alters gesundheits- und fitnessorientierte Bewegungseinheiten trainieren und ihnen helfen, bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Die sportartübergreifende Trainingsform lässt sich in vielen Bereichen, etwa der Rehabilitation oder im Leistungssport, anwenden.

Als Functional Trainer schult man also die Bewegungsqualität, wirkt Rückenschmerzen und anderen Einschränkungen in der Mobilität entgegen und fördert das Gleichgewicht sowie die Stabilität. Auch hilft der Fachtrainer dabei, die Kraft, Ausdauer oder Schnelligkeit eines Menschen zu steigern. Die Bewegungsformen sind komplex und beanspruchen mehrere Muskeln. In der Ausbildung funktionelles Training lernt man die Bewegungstherapie deshalb von der Pike an, um sie danach richtig anwenden zu können.

Voraussetzungen für die Ausbildung funktionelles Training

Die Ausbildung funktionelles Training richtet sich in erster Linie an ausgebildete Fachkräfte aus dem Bereich Sport und Fitness. Bei der Academy of Sports ist eine B-Lizenz als Fitnesstrainer oder Group Trainer für die Teilnahme notwendig. Auch ausgebildete Sportwissenschaftler, Sportlehrer oder Gymnastiklehrer sind für das Fernstudium zugelassen. Gleiches gilt für andere fach- und trainingspraktische Ausbildungen im Sport- und Bewegungsbereich. Quereinsteiger mit einer nicht genannten Vorbildung sollten sich mit der Academy of Sports in Verbindungen setzen, um eine Zulassung zur Weiterbildung zu erhalten.

Für das Fernstudium benötigen die Teilnehmer zudem einen Computer mit Internetzugang.

Ausbildungsinhalte und Aufwand des Fernstudiums

Die Ausbildung vermittelt umfangreiche Kenntnisse im Functional Training. Das Fernstudium erstreckt sich über 16 Wochen und zwei Präsenztage. Teilnehmer erlernen zuerst die Grundlagen des funktionellen Trainings und setzen das Gelernte anschließend in der Praxis um. Des Weiteren beschäftigen sich die Studierenden mit medizinischen Hintergründen und lernen den Umgang mit den Trainingsgeräten. Ein weiterer wichtiger Punkt der Ausbildung ist das Screening des Leistungsniveaus. Dieser Ausbildungsabschnitt widmet sich unter anderem den funktionellen Krafttests, dem Aktionsschnelligkeitstest und dem Schnelligkeitsausdauertest. In einer abschließenden Lerneinheit der Ausbildung funktionelles Training erstellen die Studierenden Trainingspläne und Kursabläufe.

Die verschiedenen Trainingsmethoden umfassen die folgenden Bereiche:

  • Auf- und Abwärmtraining
  • Bein- und Gesäßübungen
  • Core-Training
  • Partnerübungen
  • Bauch- und Rückentraining
  • Arm- und Schultertraining
  • Seilspringen
  • Konditionstraining

Am Ende findet eine Abschlussprüfung statt. Nach erfolgreichem Bestehen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat.

Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer
Infomaterial anfordern Banner - Fitnesstrainer

Fachtrainer für Funktionelles Training

Dauer 12 Monate

4 Monate

2 x 2 Seminartage

2 Seminartage

Lernaufwand - 5 Std in der Woche

6-8 Std. die Woche

Preis auf Anfrage

Kosten 744€

Ausbildung funktionelles Training bei der Academy of Sports

Bei der Academy of Sports haben professionelle Sport- und Fitnesstrainer, Sportwissenschaftler und Sportlehrer die Möglichkeit, eine staatlich geprüfte Functional-Training-Ausbildung im Fernstudium zu durchlaufen. Die Ausbildung dauert 16 Wochen und ist durch die DIN-Norm 33961 „Fitness-Studio – Anforderungen an Studioausstattung und -betrieb“ zertifiziert. Danach erhält man den Titel Fachtrainer/in für funktionelles Training. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem unverbindlichen und kostenlosen Infomaterial.

Vorstellung der Academy of Sports

Die anerkannte Academy of Sports bietet seit 2005 ein großes Portfolio an zertifizierten Aus- und Weiterbildungen in den Fächern Ernährung, Fitness, Sport, Wirtschaft, Management und Body & Mind an. Das Studium findet als Fernlehrgang statt. Die Aus- und Weiterbildungsinhalte sind durch die Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Die Academy of Sports arbeitet eng mit der IHK Stuttgart und der DEKRA zusammen. Teilnehmer können sich die staatlich anerkannten Lehrgänge mit einem Bildungsgutschein von der Agentur für Arbeit fördern lassen. Viele der angebotenen Fernstudiengänge, wie auch die Ausbildung funktionelles Training, sind durch den Deutschen Qualifikationsrahmen klassifiziert. Das ermöglicht einen Abschluss nach DIN 33961. Die Lehrmaterialien stehen Studierenden der Academy of Sports kostenlos zur Verfügung.

An wen richtet sich die Ausbildung zum Functional Trainer?

Im Fitness- und Sportbereich geht ohne Weiterbildung nichts. Als Trainer oder Sportlehrer muss man neuen Trends gegenüber offen sein und vor allem die Bedürfnisse der Klienten berücksichtigen.

Da heutzutage nicht nur gesunde Menschen trainieren, sondern auch viele Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen Fitness betreiben, ist die Functional-Training-Ausbildung eine sinnvolle Weiterbildung. Zumal sich Prävention und Rehabilitation immer weiter vermischen. Hier setzt das funktionelle Training an. Es hilft Fachleuten aus dem Bereich Sport und Fitness, sich therapeutisch weiterzuentwickeln und sich fundiertes Wissen in der Physio- und Bewegungstherapie anzueignen.

Das Fernstudium richtet sich an Personen, die mit dieser Zusatzausbildung neue Trainingseinheiten und gezielte Übungen für alle gesundheitlichen Bedürfnisse erlernen und mit speziellen Trainingsgeräten umgehen wollen.

Karriereaussichten und Einsatzbereiche als Functional Trainer

Die Ansprüche an Fitnesstrainer und Lehrer im Leistungs- und Freizeitsport steigen immer weiter. Kunden wünschen sich ein alltagstaugliches, ganzheitliches, und vor allem effektives Training, das dazu noch schonend ist und die Beweglichkeit verbessert. Um dem hohen Anspruch der Kunden gerecht zu werden, sollte jeder Fachtrainer eine Ausbildung des funktionellen Trainings durchlaufen. Dadurch eignet man sich nicht nur weitere Kompetenzen an, sondern erweitert die beruflichen Perspektiven. Zum Beispiel steht funktionelles Training heute bei vielen Yoga- und Fitnessstudios hoch im Kurs – sie fragen verstärkt nach ausgebildeten Fachkräften für Functional Training. Aber auch für Altersheime, in der Rehabilitation oder für Sportkurse mit Senioren werden Fachtrainer für funktionelles Training besonders häufig gesucht.

Unsere weiteren Alternativen zum Fitnesstrainer

Die Ausbildung zum Reha-Trainer

Um denjenigen ein individuelles Sporttraining anzubieten, die mit den Folgen einer Sportverletzung zu kämpfen haben, braucht es das entsprechende Know-how. Eben dieses wird in der Ausbildung zum Fachtrainer für Sportrehabilitation bzw. Reha-Trainer vermittelt.

mehr lesen

Gut beraten mit einem Lauf- und Marathontrainer

Genau 42,195 km lang ist die Strecke eines Marathons. Um diese im Breitensport immer beliebter werdende Distanz körperlich und auch mental gut meistern zu können, sind die Tipps des Lauf- und Marathontrainers wahrlich Gold wert. Was die Lehrgangsinhalte dieser Spezialisierung sind, lesen Sie hier.

mehr lesen

Weiterqualifizieren mit der Cardiotrainer-Ausbildung

Auf das Fahrradergometer, fertig, los! So könnte ein Fitnesstrainer nach der Ausbildung zum Cardiotrainer auffordern. Aber ganz so einfach ist es dann doch nicht. Nach dem einführenden Fitnesstest wird ein spezielles Ausdauertraining konzipiert, das individuell zur Person sowie den gesteckten Zielen passt.

mehr lesen