Fachtrainer Seniorensport in Prävention und Rehabilitation Weiterbildung

Der Fernlehrgang – geprüfte/r Fachtrainer/in für Seniorensport

Weiterbildung als geprüfte/r Fachtrainer/in für Seniorensport oder Alterssport ist eine Weiterbildungsmaßnahme besonders für Inhaber oder Angestellte von Fitnessstudios sinnvoll. Seniorensportkurse sind Angebote speziell für ältere Menschen. Bereits ab dem 30. Lebensjahr beginnt ein kontinuierlicher Abbau von motorischen Fähigkeiten. Das trifft besonders für die Muskulatur zu, die an Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination nachlässt.

Bedingt durch genetische Veranlagungen und dem persönlichen Lebenswandel kommt im Laufe der Jahre die Erhöhung des Körperfettanteils hinzu. Durch ein gezieltes Training bis in das hohe Alter kann der Abbau der Leistungsfähigkeit verlangsamt werden. Seniorensport steigert das persönliche Wohlbefinden und trainiert die Willensstärke. Eine sportliche wechselnde Schrittfolge verspricht oft mehr an positiven Auswirkungen als ein Training wie Walking, Schwimmen oder Fahrradfahren. Auch Fitnessstudios setzen mehr und mehr auf Prävention oder Rehabilitation. Dennoch bleiben die bevorzugten Bewegungssportarten wie Schwimmen, Gymnastik, Fahrradfahren, Bergwandern, Jogging, Nordic Walking und auch Tanzsport Kernpunkt der körperlichen Betätigung. Im Seniorensport werden ebenfalls nach Alters- und Leistungsklassen unterschieden oder finden spezielle Wettkämpfe statt. Für spontane Aktivitäten werden im Sinne von Trimm-Dich-Bewegungen Seniorengruppen gebildet oder Mehrgenerations-Aktivitätsplätze eingerichtet. Als Gesundheitssport wird der Begriff für Rehabilitations- bzw. Herzsport verstanden. In Zusammenarbeit mit Krankenkassen gibt es eine Reihe von Kursen für die Gesundheitsprävention. Aber auch präventive Sportprogramme wie die Wirbelsäulengymnastik sind in den

Seniorenprogrammen enthalten. Der Gesundheitssport versucht zu erreichen:

  • die Stärkung psychosozialer Gesundheitsressourcen,
  • die Stärkung physischer Gesundheitsressourcen,
  • die Verminderung von Risikofaktoren zum Beispiel in den Bereichen Blutzuckerspiegel, Übergewicht etc.
  • die bessere Bewältigung von persönlichen Beschwerden,
  • die Bindung an den Gesundheitssport für ein lebenslanges Sporttraining,
  • die Verbesserung der Lebensverhältnisse für ein bewegteres Leben.

Der Seniorensport orientiert sich an den veränderten körperlichen Bedingungen mit zunehmendem Alter und bedarf fachgerechter Anleitung durch geschulte Fachtrainer wie beispielsweise der geprüfte/r Fachtrainer/in für Seniorensport.

Altersgerechte Sportangebote, die sowohl die Rehabilitation als auch den Erhalt der Gesundheit und Beweglichkeit bis ins Alter erhalten sollen, sind zunehmend gefragt. Spezielle Lehrgänge als geprüfte/r Fachtrainer/in für den Seniorensport inklusive der Lizenzen als Osteoporose- bzw. Wirbelsäulen-Trainer werden von den Ferninstituten ILS und der FEB angeboten und werden mit Abschlusszeugnis abgeschlossen. Wer Praxisseminare besucht und eine Abschlussprüfung absolviert, erhält das Abschlusszertifikat als geprüfte/r Fachtrainer/in für Seniorensport.

Anforderungen / Voraussetzungen / Kosten / Dauer

Bei der ILS und bei FEB dauert der Lehrgang geprüfte/r Fachtrainer/in für Seniorensport 6 Monate und kostet insgesamt 1.110 Euro. Als monatlicher Abschlag wären 185 Euro zu zahlen. Eine kostenfreie Verlängerung von 3 Monaten kann im Anschluss in Anspruch genommen werden. Zu den Anforderungen und Voraussetzungen wird Grundlagenwissen in Anatomie und Physiologie vorausgesetzt. Jeder, der sich selbst gesundheitlich dazu in der Lage fühlt und mit praktischen Vorkenntnissen etwas medizinisch vorgebildet ist, kann diesen Kurs belegen. 4 Wochen kann der Kurs kostenlos getestet werden. Eine monatliche Kündigung ist jederzeit möglich.

Ausbildungsinhalte / Aufbau / Lernaufwand

Der Lernaufwand bei ILS und bei FEB wird mit 7 Stunden pro Woche angesetzt. Folgende Themenschwerpunkte werden im Kurs behandelt:
  • Seniorensport als Gesundheitsmarkt der Zukunft mit
    • Entwicklung, Historie und Marktchancen,
    • Ansprüche und Erwartungen,
    • Beruf und Qualifikation des Seniorentrainers,
    • die Vermarktung von Angeboten für Senioren,
    • die Zusammenarbeit mit den Krankenkassen,
  • Sport im Alter: Motivation, Testing, Trainingsbeispiele, Planung,
    • Schlüsselfaktor: Motivation,
    • Belastbarkeit und Testing,
    • altersgerechte Trainingsplanung,
    • Bewegung im Alltag: Tricks, Tipps,
  • Theorie und Praxis des Alterns und häufige Erkrankungen,
    • alt sein und alt werden,
    • kognitive und psychologische Veränderungen im Alter,
    • körperliche Veränderungen im Alter,
    • häufige Krankheitsbilder im Alter und Trainingsempfehlungen,
  • Schwerpunktthema: Wirbelsäule mit Trainer-Lizenz,
    • aktiv für einen gesunden Rücken,
    • Training und Prävention: Übungen für Mobilisierung, Kraft und Beweglichkeit,
    • die Wirbelsäule: Aufbau, Funktion, Krankheitsbilder,
  • Schwerpunktthema: Osteoporose mit Trainer-Lizenz,
    • das Krankheitsbild der Osteoporose,
    • Osteoporose-Training und Sturzprävention,
    • Training zur Osteoporose-Prävention: Übungen für Kraft und Beweglichkeit,
    • Sturzprävention und Propriozeptionstraining.

Sie erweitern Ihr sportmedizinisches und pädagogisches Fachwissen mit Spezialisierung auf die Problembereich des Alters, der Wirbelsäule und der Osteoporose. Es wird wertvolles Wissen vermittelt, um Veränderungen in der Mobilität, Sensorik und Sensibilität zu erkennen und daraufhin spezielle Trainingsprogramme zu entwickeln und professionell anzuleiten. Ähnlich ist der Inhalt bei FEB gestaltet.

Hinweise zum Infomaterial

Bei ILS werden 5 Studienhefte versendet und zur Vertiefung findet ein Praxisseminar von 2 Tagen statt. Weitere Infomaterialien können von der Webseite heruntergeladen werden. Dazu gehören die PDF-Dateien Fachtrainer Seniorensport, Anmeldeformular, ILS-Katalog, Forsa aktuelle Studien, das Fernunterrichtsschutzgesetz sowie Förderungen und Zuschüssen für die Weiterbildung bei ILS. Auch bei FEB werden 5 Studienhefte geliefert. Das Info-Material kann direkt und kostenlos auf unserer Webseite angefordert werden.

Der Online Campus und die technischen Voraussetzungen

Zu den Förderungsmöglichkeiten allgemein gibt es die folgenden Angebote:

  • Bildungsprämie und Kindergeld,
  • steuerliche Absetzbarkeit,
  • BAföG ,
  • Aufstiegs-BAföG,
  • Bildungsgutschein der Arbeitsagentur AZAV,
  • Förderprogramme der Bundesländer,
  • Begabtenförderungen,
  • Mitarbeiterförderung von Firmen,
  • Förderungen durch das ILS durch Nachlässe und Vergünstigungen.

Die Studiengebühren beinhalten unter anderem die leicht verständlichen Studienmaterialien für Erwachsene, alle Studienhefte mit Übungen, Testfragen, Musterlösungen, die Korrektur und Benotung der Einsendeaufgaben durch die Fernlehrer, die Fachfragenbeantwortung durch die Fernlehrer, die persönlichen Studienbetreuer für die Organisation von Bescheinigungen, Zwischenzeugnissen, Seminarterminen und Zeitpläne, den Zugang zum Online-Studienzentrum sowie die kostenlose Studienverlängerung. Alle Studienhefte stehen digital zur Verfügung, es besteht ständiger Kontakt zu Fernlehrern und Mitstudenten, ein Studienmanager zeigt Lernfortschritte und die Notenübersicht an, die Möglichkeit der Nutzung von Online-Bibliotheken und die Teilnahme an Webinaren ist gegeben etc. Smartphone-User können das Online-Studienzentrum auch als mobile Version über die App „Mein ILS“ nutzen. Viele Bundesländer bieten über Bildungs- oder Qualifizierungsschecks Zuschüsse für die berufliche Weiterbildung an.

Die FEB bietet zudem Auszubildenden, Studenten, Arbeitslosen, Rentnern, Schwerbehinderten, Teilnehmern am Bundesfreiwilligendienst und Bundeswehrangehörigen einen Nachlass von 10 %. Bei Förderzusage des Bundesförderungsdienstes und für ehemalige Teilnehmer der FEB ergibt sich eine Ersparnis monatlich von 15 %.

Zielgruppe

Ein geprüfte/r Fachtrainer/in für Seniorensport besitzt umfassendes Wissen für die Erstellung effektiver seniorengerechter Trainingspläne. Die Weiterbildung ist eine ideale Zusatzqualifikation für Fitnesscoaches, Trainer/innen, Übungsleiter/innen oder Sportlehrer/innen, die fest angestellt in Freizeit-, Fitness- und Gesundheitsstudios oder selbstständig tätig sind und ihr Angebotsspektrum erweitern wollen. Ebenso sind Sortmediziner/innen, Physio- oder Ergotherapeuten/innen eine geeignete Zielgruppe. Aber auch für sonstige Sportinteressierte mit Grundlagenwissen in Anatomie/Physiologie ist diese Weiterbildung eine echte Chance.

GRATIS INFOMATERIALBriefumschlag Symbol
INFOMATERIAL
Check Symbol Infomaterial Banner Text GRATIS
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNVERBINDLICH
Check Symbol Infomaterial Banner Text UNKOMPLIZIERT
geprüfter Fachtrainer für Seniorensport
Dauer 12 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
7 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
geprüfter Fachtrainer für Seniorensport
Dauer 12 Monate
6 Monate
Kostenlose Probelektion, symbolisiert durch Stern mit dem Wort Free
Probestudium
Lernaufwand - 10 Std in der Woche
7 Std./Woche
Preis auf Anfrage
Kosten auf Anfrage
Unsere weiteren Alternativen zum Fitnesstrainer
Die Ausbildung zum Reha-Trainer

Die Ausbildung zum Reha-Trainer

Um denjenigen ein individuelles Sporttraining anzubieten, die mit den Folgen einer Sportverletzung zu kämpfen haben, braucht es das entsprechende Know-how. Eben dieses wird in der Ausbildung zum Fachtrainer für Sportrehabilitation bzw. Reha-Trainer vermittelt.

mehr lesen
Der Sport- und Fitnesskaufmann bekommt Konkurrenz

Der Sport- und Fitnesskaufmann bekommt Konkurrenz

Neben die klassische dreijährige Ausbildung rückt das Angebot der Fernlehrgangsanbieter. Für wen welche Variante – also Ausbildung oder Fernstudium zum Sport- und Fitnesskaufmann – besser geeignet ist, wird in diesem Beitrag ausführlich abgewogen.

mehr lesen